1.7.2018 Wiener Melange 212- 30 Min.

Sendereihe
Wienerlieder
  • Eine Wiener Melange 212
    30:00
audio
28.2.2021 Wiener Melange 278- 60 Min.
audio
28.2.2021 Wiener Melange 278- 30 Min.
audio
21.2.2021 Peter Alexander 10. Todestag- 60 Min.
audio
21.2.2021 Peter Alexander 10. Todestag- 30 Min
audio
14.2.2021 Wiener Melange 277- 60 Min.
audio
14.2.2021 Wiener Melange 277- 30 Min.
audio
7.2.2021 Zu Gast bei Radio Wienerlied- Tini Kainrath- 60 Min.
audio
7.2.2021 Tini Kainrath zu Gast bei Radio Wienerlied-30 Min.
audio
31.1.2021 Ferry Wunsch- 60 Min.
audio
31.1.2021 Ferry Wunsch- 30 Min.

Liebe Freunde des Wiener und wienerischen Liedes!
Es ist für viele Menschen, vorwiegend natürlich Männer, eine Faszination die von der Sportart Fußball ausgeht und aus gegebenem Anlass habe ich für meine heutige „Wiener Melange“ im ersten Teil eben Fußball als Thema ausgewählt. Natürlich ist das für wie Wiener Musik kein beherrschendes Thema, aber trotzdem habe ich ein paar Lieder gefunden. Legendär sind die Lieder „Fussballreportage“ von Heinz Conrads und „Das Ländermatch“ mit Pirron und Knapp geworden. Aber auch neuere Lieder wie „Fussbo´flash“ mit den Texasschrammeln und „Fussballmatch“ mit Bela Zak zeigen dass es auch heute noch wienerische Lieder zu dem Thema gibt.
Lachen musste ich über den Wunsch einer Hörerin, deren Name ich nicht sagen darf, über den Wunsch „Warum spricht man immer nur von den andern Frau’n“ mit Cissy Kraner. Sie hat sich sicher was dabei gedacht. Abgesehen von „Alle Wasser der Erde“ mit Walter Heider, einem Wunsch vom Werner habe ich mich über einen Wunsch von Elke gewundert über einen Titel in dem sich ein Hofrat an vergangene Zeiten erinnert. Nun, es handelt sich dabei um „Herr Hofrat erinnern sie sich noch“ mit Fritz Wunderlich und den Spilar- Schrammeln, das unter „Herr Doktor, erinnern …..“ bekannt ist und wo Fritz Wunderlich in seiner Version den Herrn Doktor zum Hofrat befördert hat, kann aber auch umgekehrt sein. Ein weiteres Gustostückerl ist aber auch „In der Kellergass’n“ mit Hans Moser, die in dieser Interpretation von vielen Künstlern nachgesungen wird.
Aber nun wünscht gute Unterhaltung
Euer „Crazy Joe“
wiener-melange@gmx.at 

Schreibe einen Kommentar