Hocknkabinett: Was gegen Mobbing und Bossing getan werden kann

Sendereihe
Hocknkabinett
  • Hockn_Mobbingsendung_1_fertig
    26:57
audio
Käthe Leichter: Eine starke Stimme für Frauen
audio
Käthe Leichter2: Eine Stimme für Frauen
audio
Käthe Leichter1: eine Stimme für Frauen
audio
Die Geschichten hinter einer "Klassen"-Reise
audio
Jobsuche für junge Frauen
audio
Was man aus Löhnen der Vergangenheit lernt
audio
Armut im Lockdown
audio
Zivilcourage statt Hass im Netz
audio
100 Jahre Arbeitslosenversicherung
audio
Die Liebe zum Plan B

Wenn alle außer Ihnen zum Sommerfest eingeladen werden, wenn Sie wichtige Informationen unvollständig oder verspätet bekommen oder Sie vom Boss nicht sachlich, sondern persönlich kritisiert werden: Passiert das über einen längeren Zeitraum spricht man von Mobbing. Das Hocknkabinett widmet sich in den kommenden zwei Ausgaben dieser Thematik. Wir sprechen mit Expertinnen über Prävention, was man im Mobbingfall machen kann und welche rechtliche Unterstützung es gibt. Den Anfang machen Renate Czeskleba von der Fit2Work Betriebsberatung und Johanna Klösch, Arbeitspsychologin der Arbeiterkammer Wien.

Schreibe einen Kommentar