„Wir müssen kämpfen!“, „Gewaltfreiheit kann kein Weg sein!“ – 260 katholische Fundamentalist*innen demonstrieren am 16. Juni 2018 gegen Regenbogenparade.

Während am 16. Juni auf der Ringstraße zigtausende oder vielmehr hunderttausende Lesben, Schwule, bisexuelle, heterosexuelle, Trans-, Cis-, Inter- und queere Personen gemeinsam für eine diskriminierungsfreie Gesellschaft demonstrierten, sammelten sich auch heuer wieder in der Innenstadt 260 katholische Fundamentalist*innen und andere bekannte Rechtsextreme zu einer Gegendemonstration, die sie „Marsch für die Familie“ nennen. Unter ihnen befand … „Wir müssen kämpfen!“, „Gewaltfreiheit kann kein Weg sein!“ – 260 katholische Fundamentalist*innen demonstrieren am 16. Juni 2018 gegen Regenbogenparade. weiterlesen

„Wir müssen kämpfen!“, „Gewaltfreiheit kann kein Weg sein!“ – 260 katholische Fundamentalist*innen demonstrieren am 16. Juni 2018 gegen Regenbogenparade.

  • 20180616fundis-kurz
    05:44