Zivildienst in Österreich

Sendereihe
Tatü tata et cetera
  • Zivildienst in Österereich
    56:58
audio
„Wie alles begann: Die Anfänge der Arbeiter-Samariter-Bewegung“
audio
„Gesundheits-Tipps von der ehemaligen Miss Austria Christine Reiler“
audio
„Die Aktion‚ Spielen Sie Christkind‘ sorgt für leuchtende Kinderaugen“
audio
„Wir sollten alle globale Verantwortung übernehmen ...“
audio
„Der Heimnotruf kann das Leben von SeniorInnen retten!“
audio
„Das Sommer-Special 2020 Vol. 2: Lachen ist gesund“
audio
„Das Sommer-Special 2020 mit prominenten Stimmen“
audio
„Leider sitzen wir immer noch nicht gemeinsam im Ton-Studio“
audio
„Wiener Samariterinnen und Samariter schützen Honigbienen ...“
audio
„Corona 2020: Unsere Teams sind rund um die Uhr im Einsatz!“

Am Freitag, dem 15. Juni 2018 um 16.00 Uhr geht die vierte Ausgabe von „Tatü tata et cetera“ „on air“. Diesmal erzählt der Schauspieler Erich Schleyer, wie er sich mit 78 Jahren durch tägliche Übungen geistig und körperlich fit hält. Außerdem berichten zwei Zivildiener aus ihrem Alltag: Ob im Rettungs- und Krankentransport, beim Ausliefern von Menüs oder in der Betreuung von Pflegebedürftigen, Wohnungslosen und Flüchtlingen – Zivildienstleistende unterstützen tatkräftig die soziale Mission des Samariterbundes. Im „Radio Selfie“ erinnert sich die Rettungssanitäterin Stefanie Göttlich, wie sie vor kurzem einem Menschen in der U-Bahn durch rasche Erste Hilfe das Leben gerettet hat … In der „Radio Reportage“ schildert Martina Vitek die Gefahren beim Baden: Vor allem in der sommerlichen Hitze kommt es jedes Jahr im Freien zu Unfällen. Grundsätzlich gilt: In der Nähe von Gewässern sollten Kleinkinder nie unbeaufsichtigt und höchstens drei Schritte von erwachsenen Begleitpersonen entfernt sein. Im „Blaulicht Gezwitscher“ präsentieren Susanne Kritzer und Michael Lichtblau-Früh auch diesmal wieder internationale gesellschaftspolitische News. Und Karola Binder erzählt von den anstrengenden Dreharbeiten zum neuen Imagefilm des Samariterbundes.
Dazu gibt es Musik u. a. von Drahdiwaberl, Heli Deinboek, Red Hot Chili Peppers, Elvis Presley und Paolo Conte.

Schreibe einen Kommentar