• Denge Kurdistan.10.06.2018
    59:59
  • MP3, 192 kbps
  • 82.39 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Wir  haben die Sendung von 10.06.18  das Thema: das Schicksal der Kurden in West Kurdistan/ Syrien gewidmet. Es waren  2 Personen die an Diskussion teilgenommen haben: Dr. Kader Alan,Herr Shivan Adam  Journalist und Mediaspezialist .

Die Schlagzeilen der internationalen Presse während des Krieges gegen IS Terror Organisation in Syrien und Irak seit 2014 waren die Kurden: vor allem Peschmerge, YPG/YPG, sie haben hoheblutzoll bezahlt und aber Millionen von Menschen das Leben gerettet, aber  was war als Gegenleistung? Nichts, Die EU und USA haben die Eindrucksvolle Ergebnisse,93% mit ja   von Kurdischen Referendum über Unabhängigkeit  am 25.09.2017 auf Grund  Selbstbestimmungsrecht, abgelehnt, Tatenlos zu gesehen wie die Iranische Milizen und andere Schiitische Milizen aus Irak die Stadt Kirkuk besetzt und geplündert haben,163 tausend Kurden würden vertrieben und hunderte getötet. Der Nato Partner Türkei hat mit Hilfe von IS Terrormilizen die kurdiesche Stadt Afrin besetzt, Die Geschäfte, Wohnhäuser Total geplündert, mehr als 250 Tausend Zivilisten  wurden vertrieben, mehrere Tausende getötet. Das alles geschah gegen ein Freiheitsliebenden Volk und obwohl Die Nato ist ein Werte

Bündnis ist, das ist ein totaler Wiederspruch und die Kurden sind  von USA und EU sehr enttäuscht, weil die sie wurden abermals von ihnen  betrogen, ausgenützt und instrumentalisiert. Es kann nicht sein, die Kurden kämpfen gegen Ist Terror, haben viele Opfer zu beklagen aber der Nato Partner Türkei und vor allem der Terrorpate Erdogan im Allianz mit IS Terroristen erobern die Stadt Afrin, vertreiben die Bewohner, und die vertriebenen aus Ost-Gutha werden in ihren Häuser und Dörfer angesiedelt. Das kann man nicht mit Werte des Westens und internationalen Abkommen im Einklang zu bringen und zu verantworten.

Dengê Kurdistan.13.06.2018