Sprache und Kommunikation – Teil 3

Sendereihe
gecko-art
  • Sprache und Kommunikation - Teil 3
    07:18
audio
Was uns die Luft dieses Sommers zu sagen hat
audio
Wunsch. Nach Feind. Plus Bild.
audio
Dinge in der Hand, die Sachen machen
audio
Diese "M" - überall ist sie, überall spricht sie
audio
Auf den Straßen rollt Gerät
video
Journalismus meets Audiokunst
audio
Mahmoud und die Kunst des Kopiergesprächs
audio
Ein Künstler für alle Zeiten
audio
reco(r)ding heimat / Sendung zum Projekt
audio
audioplay / Einzelhandel

SchülerInnen der Klassen 1VC und 1VD der Berufsschule für Handel und Administration (Panikengasse, Wien) bringen Radiobeiträge zum Thema Sprachgebrauch und Sprachmissbrauch. Zu hören sind eine Gesprächrunden über Kommunikation in der Arbeit, über Höflichkeit, über Schimpfwörter, die für Jugendliche und Erwachsenen unterschiedliche Bedeutungen haben, eine Hörszenen, in der sich Vorurteile selbst zu Wort melden, eine Begriffsklärung zum Wort Mobbing sowie ein gespieltes Gespräch zum „Gendern“ in sprachlichen Kontexten. Die Sendung entstand im Rahmen der gecko art-WorDshopreihe „AUF DEM RÜCKEN DER WORTE“. Sie ist Teil des Projekts „Sag’s vielen … vielen! Die Ahnungen der Bertha von S.“. Darin geht das gecko art-Team von Publikationen und autobiographischen Notizen der österreichischen Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner aus und entwickelt Fragestellungen wie ‚Gibt es eine Sprache des Friedens? Was machen SprecherInnen aus Sprache?‘. Die WorDshops mit BerufsschülerInnen finden in Kooperation mit dem Programm K3 – Kulturvermittlung mit Lehrlingen (KulturKontakt Austria) und mit der Reihe GO FOR CULTURE von Basis.Kultur.Wien statt. pan001, sprako303

 

 

Schreibe einen Kommentar