• ANDI_Spezial-04Juni2018-PK_oeffentliche Medienenquete-INOU
    75:51
  • MP3, 320 kbps
  • 173.65 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

„Wir für den ORF“, eine vor einigen Wochen gegründete Plattform, veranstaltet am Vorabend der Medienenquete der Regierung eine „öffentliche, bessere Medienenquete“. Termin und Veranstaltungsort sind der 6.6. 6Uhr abends am Wiener Karlsplatz.

Die Veranstaltung dient dem Schutz der Medien- und Meinungsfreiheit, dem Ausbau einer vielfältigen unabhängigen Medienlandschaft. Es gilt, einem Umbau des ORF zum willfährigen Instrument der Regierung und generell einer „Orbanisierung“ von Medien den Riegel vorzuschieben. Vorgestellt bei der Pressekonferenz werden die Positionen und Forderungen der „öffentlichen, besseren Medienenquete“ mit zahlreichen Teilnehmer/innen/n aus dem Medien und Kulturbereich und von den zivilgesellschaftlichen Organisationen.

Die heutige Pressekonferenz wurde veranstaltet um einen besseren Einblick in die Arbeit der neuen gegründetetn Plattform zu gewährleisten.

Am Podium (in der Reihenfolge der Aufnahme) :

  • Gerhard Ruis, Autor, Musiker, Wir für den ORF (Moderator)
  • Udo Bachmaier, Vereinigung für Medienkultur
  • Eva Flicker, Mediensoziologin
  • Cornelius Obonya, Schauspieler
  • Stephan Schulmeister, Wirtschaftsforscher
  • Helga Schwarzwald, Verband Freier Radios Österreich