Lilli Lička

Sendereihe
A Palaver
  • Lilli Lička
    58:33
audio
Schlögl & Süß Architekten (Wh)
audio
Field Trips in Public Space #5: BIG THINGS.
audio
Das Künstlerkollektiv Steinbrener/ Dempf und Huber
image
Nina Valerie Kolowratnik
audio
Ute Woltron
audio
A Palaver – Architektur im Radio – feiert seine 200. Sendung
audio
A Palaver im Gespräch mit Roland Gruber von nonconform
audio
Manfred Berthold
audio
Jacques und Jacqueline Groag
audio
Vadim Kosmatschof

Grünräume und Parkanlagen nehmen in gebauten Umgebungen eine entscheidende Funktion für Erholung, Regeneration und Zusammenleben der Menschen ein. Gärten unterliegen in ihrer Entstehung und Geschichte unterschiedlichsten Faktoren und Einflüssen.

Lilli Lička leitet als Professorin das Institut für Landschaftsarchitektur (ILA) an der Universität für Bodenkultur in Wien und verbindet so Erkenntnisse aus der Forschung mit der Praxis. Unser Gespräch führt uns zu ganz verschiedenen Parkanlagen in Wien und wir thematisieren Größenverhältnisse, Nutzungsanforderungen, rechtliche Vorgaben und erörtern den aktuellen Wunsch „Wildnis“ im städtischen Kontext zuzulassen.

Gemeinsam mit Hannes Gröblacher und Karoline Seywald tritt Lilli Lička mit dem Büro für lustige Angelegenheiten als Aktivistin auf. Mit anderen Freunden hinterfragen sie im Rahmen von performativen Interventionen urbane Entwicklungen.

Vom 7. bis 9 Juni 2018 findet die internationale Konferenz Park Politics an der Universität für Bodenkultur und im Architekturzentrum Wien statt. Veranstalter ist das Institut für Landschaftsarchitektur an der BOKU. Die Konferenz Park Politics untersucht mit international führenden Experten gesellschaftlichen Zusammenhänge, die für Design, Nutzung und Management von Parks als öffentlichem Raum ausschlaggebend sind.

ll-l.at

x-larch.at

Schreibe einen Kommentar