R(h)eingehört: Schulradiotag 2018 in Vorbereitung

Sendereihe
R(h)eingehört
  • Interview mit Walther Moser von Radio Helsinki zum Schulradiotag 2018
    06:05
audio
R(h)eingehört Hilfe für geflüchtete Menschen in Bosnien
audio
R(h)eingehört zum Buch "Außer Haus"
audio
R(h)eingehört Spinnerei Slam via Livestream
audio
R(h)eingehört mit Prinz Grizzley
audio
R(h)eingehört vom Protestcamp Dornbirn
audio
R(h)eingehört Protestcamp in Dornbirn
audio
R(h)eingehört Naturgärten
audio
R(h)eingehört zu richtig Kompostieren
audio
R(h)eingehört zu neue Formate in der Kammgarn Hard
audio
R(h)eingehört Ritual zu Lichtmess

Am 26. November wird es wieder passieren: Der Schulradiotag 2018 findet statt. Von 9 bis 17 Uhr werden an diesem Tag ausschließlich Sendungen ausgestrahlt, die von Schülerinnen und Schülern gestaltet wurden. Dies ist möglich durch Kooperationen zwischen Schulen und Freien Radios. Dabei sind alle möglichen Schultypen: von Volksschule über Berufsschule bis Gymnasium. Dabei sind auch alle 14 Freien Radios Österreich und damit können die Sendungen bundesweit gehört werden.

2018 wird Helsinki, das freie Radio in Graz, Gastgeberin des Schulradiotags sein. Es wird der sechste Schulradiotag sein. Und damit dieser Schulradiotag wieder so erfolgreich wird wie bisher, beginnen bereits jetzt die Vorbereitungen. Dazu habe ich mit Walther Moser von Helsinki ein Interview geführt.

Schreibe einen Kommentar