Lauriacum als wesentlicher Standort der Landesausstellung 2018

Sendereihe
OÖ. Landesausstellung 2018 – Die Rückkehr der Legion
  • 20180612_LA2018_Teil 2_Traxler_59-58
    59:58
audio
Geschichte der Archäologie in Oberösterreich
audio
Ausstellungsgestaltung Lauriacum, Römerbad Schlögen und Römerburgus Oberranna
audio
Geschichte Norikums Teil 1
audio
Geschichte Norikums Teil 2
audio
Frühes Christentum in Norikum
audio
Lateinische Texte zur OÖ. Landesausstellung 2018

Im Zuge der OÖ. Landesausstellung 2018 „Die Rückkehr der Legion, Römisches Erbe in Oberösterreich“ wurde das Museum Lauriacum in Enns vergrößert und neu gestaltet: interaktiv, anschaulich und unterhaltsam. Geboten wird ein virtueller Rundgang durch die Ausstellung: Im Eingangsbereich mit dem Thema Heerwesen (Legio II. Italica), im 1. Obergeschoß u.a. mit Fresken aus Lauriacum und dem virtuellen Haus der Medusa.

Faszination Archäologie: Archäologische Stationen, Ausgrabungen live miterleben. Kalkbrennen ein Handwerk der Legionäre und lateinische Textquellen zu Lauriacum sind weitere Themen die Hans Bergthaler mit seinen Studiogästen Dr. Stefan Traxler (einer der wissenschaftlichen Leiter der Landesausstellung), Mag. Peter Glatz (Leiter der ARGE Latein OÖ) und Dr. Andreas Thiel (Direktor am Stiftergymnasium Linz) erörtet.

Sendungsgestaltung, Idee und Moderation: Mag. Hans Bergthaler

Diese Sendung wurde unterstützt vom Land OÖ, Landesausstellung 2018 „Die Rückkehr der Legion. Römisches Erbe in Oberösterreich“.
Von 27. April bis 4. November 2018 in Enns, Schlögen und Oberranna
Weitere Informationen unter: landesausstellung.at

Schreibe einen Kommentar