Lateinische Texte zur OÖ. Landesausstellung 2018

Sendereihe
OÖ. Landesausstellung 2018 – Die Rückkehr der Legion
  • 20180617_LA2018_Teil 7_Miglbauer_Glatz_Thiel_60-00
    60:00
audio
Geschichte der Archäologie in Oberösterreich
audio
Lauriacum als wesentlicher Standort der Landesausstellung 2018
audio
Ausstellungsgestaltung Lauriacum, Römerbad Schlögen und Römerburgus Oberranna
audio
Geschichte Norikums Teil 1
audio
Geschichte Norikums Teil 2
audio
Frühes Christentum in Norikum

In der 7. und letzten Sendung der Sendereihe begeben wir uns quasi an die Ränder der Landesausstellung, indem wir uns der Römerstadt Ovilava (Wels) zuwenden und darüber hinaus die Möglichkeit nützen, einen Einblick in lateinische Texte zu bekommen, die mit der OÖ. Landesausstellung 2018 „Die Rückkehr der Legion. Römisches Erbe in Oberösterreich“ inhaltlich in Verbindung stehen.
Gäste dieser Sendung sind:

Dr. Renate Miglbauer vom Stadtmuseum Wels am Minoritenplatz
Dr. Andreas Thiel, Direktor am ORG Stifterstraße in Linz
Mag. Peter Glatz, Leiter der ARGE Latein in OÖ

Texte:
Weihinschrift an den Genius der Legio II Italica aus der Basilika in Lorch. Ausonius, Mosella 335-348: Beschreibung einer Badeanlage.
Grabstein des Publius Aelius Flavus aus Ovilava.
Grabstein der Ursa aus Ovilava.
Grabstein des Veteranen Seccius Secundinus aus der Legio II. Italica.
Musik: Jacques Loussier Trio, „Play Bach“
Sendungsgestaltung, Idee und Moderation: Mag. Hans Bergthaler

Diese Sendung wurde unterstützt vom Land OÖ, Landesausstellung 2018 „Die Rückkehr der Legion. Römisches Erbe in Oberösterreich“.
Von 27. April bis 4. November 2018 in Enns, Schlögen und Oberranna
Weitere Informationen unter: landesausstellung.at

Schreibe einen Kommentar