Multikulturalität und Mehrsprachigkeit

Sendereihe
Graz Multikulti
  • Multikulturalität und Mehrsprachigkeit
    28:54
audio
Einblicke in die Slawistik Graz / Vpogled v graško slavistiko
audio
Von Russland bis Mexiko – Weihnachten und Neujahrsfeiern auf der Welt
audio
Treffpunkt Sprachen – Treffpunkt Graz
audio
Sprache der heutigen Jugendlichen in Österreich
audio
Reise in die Vergangenheit: „Die Geschichte der Doktordissertationen slowenischer Kandidaten in der Österreichisch-Ungarisch Monarchie (1872–1918)“
audio
Vlatko Stefanovski: I’ve always been searching for blues
audio
Grazer StudentInnen auf dem 54. Seminar der slowenischen Sprache, Literatur und Kultur in Ljubljana
audio
Minderheiten im Fokus: Gespräch mit Dr. Nives Zudič Antonič (Universität in Koper)
audio
Graz in den Augen der internationalen Studierenden

Im multikulturellen Graz geschehen multikulturelle Veranstaltungen. In dieser Sendung hören wir etwas über die Konferenz „Literarische Mehrsprachigkeit in Österreich und Slowenien“, die zwischen 26. und 27. April an der Universität Graz stattfand. Die Konferenz ist Teil des Projekts „Bilinguale literarische Praxis“ geleitet von Professor Andreas Leben an der Grazer Slawistik. Über die Idee und den Verlauf der Konferenz berichten ihre Mitorganisatorin Claudia Mayr-Veselinovic und Mitorganisator Felix Kohl. Dann hören wir etwas über die Konferenzbeiträge von Felix Kohl und Miran Košuta, und den Panel, geleitet von Claudia Mayr-Veselinovic. Zum Schluss erklären Dominik Srienc, Miran Košuta und Elena Messner, wie sie Multikulturalität und Mehrsprachichkeit wahrnehmen.

Musik: Ketsa 1) Wander with me, 2) Then you were there, 3) Start of something beautiful (http://freemusicarchive.org)

Gäste:

Claudia Mayr-Veselinovic: Forscherin und wissenschaftliche Mitarbeiterin des Projekts Bilinguale literarische Praxis

Felix Kohl: Student der Grazer Slawistik, studentischer Mitarbeiter des Projekts Bilinguale literarische Praxis

Elena Messner: Schriftstellerin, Übersetzerin, Herausgeberin und Literaturwissenschaftlerin.

Miran Košuta: Literaturhistoriker, Kritiker und Essayist, Professor der slowenischen Literatur an der Universität Triest

Dominik Srienc: Dichter, Schriftsteller, Übersetzer und Literaturwissenschaftler

Moderation: Agnieszka Będkowska-Kopczyk

Mitarbeit: Bernhard Haas

 

Večkulturnost in večjezičnost

V večkulturnem Gradcu se dogajajo večkulturni dogodki. Ta oddaja predstavlja konferenco Literarna večjezičnost v Avstriji in Sloveniji, ki je potekala med 26. in 27. aprila na Univerzi v Gradcu. To strokovno srečanje je del projekta Dvojezična literarna praksa (Bilinguale literarische Praxis), ki ga na graški slavistiki vodi profesor Andrej Leben. O ideji in poteku konference pripovedujeta njena soorganizatorja in člana projektaClaudia Mayr-Veselinovic in Felix Kohl. Sledi kratka predstavitev prispevkov Felixa Kohla in Mirana Košute ter panela, ki ga je vodila Claudia Mayr-Veselinovic. Na koncu Dominik Srienc, Miran Košuta in Elena Messner spregovorijo o tem, kako dojemajo večkulturnost in večliterarnost.

Glasba: Ketsa 1) Wander with me, 2) Then you were there, 3) Start of something beautiful (http://freemusicarchive.org)

Gostje:

Claudia Mayr-Veselinovic: raziskovalka in znanstvena sodelavka pri projektu Bilinguale literarische Praxis

Felix Kohl: študent graške slavistike, sodelovalec pri projektu Bilinguale literarische Praxis

Elena Messner: pisateljica, prevajalka, urednica in literarna raziskovalka

Miran Košuta: literarni zgodovinar, kritik in esejist, izredni profesor slovenske književnosti na Filozofski in leposlovni fakulteti Univerze v Trstu

Dominik Srienc: pesnik, pisatelj, prevajalec in literarni raziskovalec

Moderira: Agnieszka Będkowska-Kopczyk

Sodelovanje: Bernhard Haas

 

Schreibe einen Kommentar