5. Mai 2018: Ein Oberösterreicher in Wien – Relativ Bunt – zu Gast im Studio: Hubert Wolf

Sendereihe
der wiener salon
  • 180505_Wolf_Hubert
    57:02
audio
07.11.2020: Alles ist einfach Musik: Hotel Palindrone – zu Gast im Studio: Albin Paulus und "Stoney" Stephan Steiner
audio
03.10.2020: Armut in Wien - zu Gast im Studio: Claudia Amsz
audio
01.08.2020: Mehr Zwirn: Zwei die auszogen die Ursprünge der Wiener Popmusik zu erkunden - zu Gast im Studio: Walther Soyka
audio
04.07.2020: Reggae made by Bandulu Vienna - zu Gast im Studio: Matthias Kreuzer alias Bandulu
audio
06.06.2020: Odysee 2020 - zu Gast im Studio: Sebastian Kummer
audio
02.05.2020: Musik ist meine Leidenschaft - zu Gast im Studio: Daniela Krammer
audio
07.03.2020: Puppentheater im Pornokino - zu Gast im Studio: Lisa Zingerle und Simon Meusburger
audio
01.02.2020: 21. Akkordeonfestival 2020 - zu Gast im Studio: Friedl Preisl
audio
7. Dezember 2019: Lost Island - zu Gast im Studio: Konstanze Henning, Andreas Henning, Gabriele Weber
audio
2. November 2019: Lebenszeichen - zu Gast im Studio: Nadine Papai

Es war einmal ein kleiner Bub auf einem Bauernhof in einem Dorf neben der berüchtigten Kleinstadt Braunau. Nachdem er nicht Bauer werden wollte und konnte, war er der erste in der Familie, der eine Matura machen konnte und durfte. Nachdem im Braunau schnell zu klein wurde, zog er in die große weite Welt: Ins damals große graue Wien. Für die Eltern sollte er der erste Akademiker werden, doch schon damals hatte der mittlerweile zu stattlicher Größe angewachsene Hubert Wolf anderes im Sinn. Er wollte die Bühnen dieser Welt erobern. Fast wäre ihm das gelungen, doch immer wieder verschlug es ihn nach St. Pölten. Und da die Schauspielerei in vielen Fällen eine brotlose Kunst ist, zog er in ein Möbelhaus. Nein, darüber reden wir nicht. Wir reden über seinen Werdegang in Film, Fernsehen und natürlich auf der Bühne.

Schreibe einen Kommentar