atomstopp_41: Radioaktiver Abfall in Österreich - auch eine Realität | Cultural Broadcasting Archive
 
  • jingle_atomstopp
    45:05
  • MP3, 192 kbps
  • 61.93 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Dass die Debatte wegen der Endlagerung von radioaktiven Abfällen eine langwierig und tendenziell unlösbare scheint, das ist sattsam bekannt. Tschechien fällt einem da ein, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien… Aber Österreich? Eigentlich nicht! Und dennoch wird auch bei uns kontaminiertes Material gelagert.

 

Ja – kein Vergleich mit abgebrannten Brennstäben aus AKW. Aber auch Medizin und Forschung hinterlassen ihre „Häufchen“ an schwach- und mittelradioaktivem Abfall. Und es spricht doch nichts dagegen, damit seriös umzugehen, oder? So verlangen wir das von unseren Verantwortlichen – ganz im Sinne der Vorbildwirkung für Staaten, von denen wir das auch fordern!