Vom Sammeln und Aufbereiten: ein Besuch im Tiroler Dialektarchiv

Sendereihe
Hörlabor
  • 2018_05_17_hl_anna_obererlacher_06_27
    06:27
audio
Psychisches Wohlbefinden im ersten Corona-Semester
audio
Inncontro-Filmfestival der Vielfalt
audio
Yoga als Sport und Therapie
audio
Zur Neuerscheinung des Buches "Tirolerei in der Schweiz"
audio
Erkundungen in der Punkszene
audio
Zur Neuerscheinung des Buches „Tirolerei in der Schweiz“
audio
Interview mit Franz Eder zur US-Wahl
audio
Hörlabor am 19.11.2020
audio
Hörlabor am 12.11.2020
audio
Graffiti – zwischen Kunst und Vandalismus von Livia Soier

Anmoderation:

Dialekte sind buchstäblich in aller Munde, mal stärker, mal schwächer ausgeprägt.

Das Tiroler Dialektarchiv, angesiedelt am Institut für Germanistik der Universität

Innsbruck, setzt sich systematisch mit der Thematik auseinander. Projektmitarbeiterin

Julia Baumgartner gibt im Gespräch mit Anna Obererlacher Einblicke in

Arbeitsprozesse des Archivs und seine Nutzungsmöglichkeiten.


Länge:
06:27

letzte Worte:
„…seinen eigenen, ganz persönlichen Sprachschatz“

 

Abmoderation:
Anna Obererlacher im Gespräch mit Julia Baumgartner vom Tiroler Dialektarchiv.

Nähere Information zum Archiv und wie Sie etwa die Tiroler Dialekt-Landkarte

nutzen können, finden Sie unter: www.tiroler-dialektarchiv.at.

Schreibe einen Kommentar