• kultur braucht synergie 20 04 18
    116:42
  • MP3, 256 kbps
  • 213.7 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Um Synergien geht es beim diesjährigen Symposium der ig…kikk – Interessensgemeinschaft der Kulturinitiativen in Kärnten I Koroška. Institutionelle Kultur und Freie Szene treten in Form von moderierten runden Tischen am Konferenztisch im Dachgeschoss der Kelag-Zentrale in Dialog. Die Aussicht auf ganz Klagenfurt symbolisiert das Nebeneinander von alt und neu, der Paternoster im zehnstöckigen Hochhaus das ewige Auf und Ab.
Der Diskurs kann zu einer Wende in der allgemeinen Wahrnehmung von Kultur führen, die noch sehr stark von Vorurteilen und sozialen Abstiegsängsten geprägt ist. Das Wochenende setzt auf die Mitwirkung an der Erzeugung eines neuen Kulturbegriffs, der die inventive Kraft von Kunst und Kultur in größere gesellschaftliche und politische Zusammenhänge stellt.

radio AGORA 105,5 berichtete live vom Symposion am Freitag, dem 20.04., und am Samstag, dem 21.04., von 18:00 bis 20:00 Uhr.

 

 

Sinergije so v središču letošnjega simpozija, ki ga prireja ig…kikk – Interesna skupnost kulturnih iniciativ na Koroškem I Kärnten. Predstavniki institucionalne kulture in svobodne kulturne scene bodo razpravljali v okviru moderiranih okroglih miz v podstrešnem nadstropju Kelagove centrale. Razgled po celem Celovcu, ki se odpira iz tega prostora, simbolizira sobivanje starega in novega, starinsko dvigalo paternoster v desetnadstropni stolpnici pa večno dviganje in spuščanje.
Razprave lahko privedejo do preobrata v javnem dojemanju kulture, ki ga še vedno močno zaznamujejo predsodki in strahovi o socialnem nazadovanju. Ta konec tedna organizatorji simpozija stavijo na sodelovanje pri ustvarjanju novega pojmovanja kulture, ki domiselno moč umetnosti in kulture postavlja v širše družbene in politične okvire.

radio AGORA 105,5 je poročal v živo iz simpozija v petek, 20.04., ter v soboto, 21.04., od 18. do 20. ure.