• Ernst Heiss
    54:52
  • MP3, 200.34 kbps
  • 78.64 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Im Hauptberuf Architekt und unter anderem für den Bau des Technikareals der Universität Innsbruck in Hötting West mitverantwortlich, widmete und widmet sich Ernst Heiss nebenberuflich der Erforschung von Wanzen.

Seine Sammlung von größeren, kleineren und winzigsten Insekten in allen Farben und Ausführungen lagert größtenteils im Sammlungs- und Forschungszentrum des Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum in Hall, teilweise auch zuhause.

Der Entomologe hat viele Talente, die ihm bei seinen Arbeiten dienlich sind: Er ist in diversen Fremdsprachen versiert, international vernetzt, fertigt detailreiche Zeichnungen an und war/ist sehr sportlich.

Ein Mann, der den Blick über die Berge wagt und sich nicht selten auf der Erde kriechend fortbewegt, im Gespräch mit Andrea Sommerauer.

Sendungsgestaltung: Andrea Sommerauer