• S02E01: Vulgär, grotesk und subversiv
    59:50
  • MP3, 224 kbps
  • 95.88 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Es ist schon ungeheuerlich womit das Radio du Grand Mot in die zweite Staffel startet: Werbetreibende werden verprügelt, Patrioten gezwungen Scheiße zu fressen, Landmaßen Bananen in den Rachen gerammt! Und das Gegrunze da soll Gesang sein?! Viktor Orban baut eine Mauer, Vögel werden aus Helikoptern geschmissen, Glitter auf Spinnweben geblasen um den geschändeten Fliegenaas zu verbergen. Gewalt im Kreissaal, Kritik an der Kritik ominöser Glaubenssätze und dann auch noch Lyrik von einer Dame die weiß wie man Tristan Tzara ausspricht… Ist den Grandmotisten denn nichts mehr heilig?!!

 

Die Zielgruppe fordert… (Alf Altendorf, Elisabeth Rossmann, Eva Weingärtler, Sebastian Atzni)

Wer mit wem… und warum überhaupt? (Peter.W., Felicitas Biller, Georg Büttel, Thomas Pfertner)

Frau Nowak’s Transorientalischer Minibus: Tanya Tagaq (Selina Nowak)

Karl mit Beistrich (Georg Rauber, Lukas Neukirchner)

mosaik präsentiert: Murxen, knarzen, tremolieren (Valentin Feneberg, gelesen von Josef Kirchner)

Cobweb Glitter (Manuel Waldner, Peter.W.)

Anekdote: Geburtshilfe (Yana)

Artarium: Ausschnitt aus dem legendären Gunkl-Interview von 2011 (Norbert K Hund, Günther Paal)

Barquiz (Robert Presslaber)

Lyrik im Tunnel (Catrin M. Hassa)

 

Musik 

Chili and the Whalekillers, Tanya Tagaq, Vermooste Vløten, Brandt & Flicker, Vienna Rest in Peace, Mike Huber, Ciro,

Scores

Økapi, Geoff Muldar, Cepia, Tep, Alexander Bassani, Terminal 11, Cornershop, Atom™.