• 05_ManuelMueller_USC
    54:57
  • MP3, 256 kbps
  • 100.64 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Heute um 19 Uhr dürfen wir in der Sendung „A Year Abroad“ einen weiteren besonderen Gast begrüßen – Manuel Müller.
Er leistete seinen Dienst an der „USC Shoah Foundation“ in Los Angeles.

Die Geburtsstunde der „USC Shoah Foundation“, vollständig „USC Shoah Foundation Institute for Visual History and Education“ genannt, geht auf den Weltbekannten Regisseur Steven Spielberg zurück. Im Jahr 1994 wurde er nach den Dreharbeiten zum Film „Schindlers Liste“ zur Gründung dieser Einrichtung inspiriert, als Holocaust-Überlebende den Wunsch äußerten ihre Lebensgeschichte vor einer Kamera zu erzählen und für die Nachwelt zu erhalten.
Das Ziel der „USC Shoah Foundation“ ist die Sammlung und Aufzeichnung von Holocaust-Zeitzeugnissen im Videoformat von Opfern und Überlebenden der nationalsozialistischen Vernichtungspolitik.
Mittlerweile wurden bereits 52000 Personen aus 56 Ländern in 32 Sprachen interviewt. Somit gehört das Archiv der „USC Shoah Foundation“ zu den größten seiner Art. Durch ihr Engagement und dem pädagogischen Einsatz der Zeitzeugnisse sollen Intoleranz, Vorurteile und Fanatismus überwunden werden.

Fremdmaterial in 05_ManuelMueller_USC
It Never Rains in Southern California by Albert Hammond ©
Califonication by Red Hot Chili Peppers ©
California Dream by The Mamas The Papas ©
Desperados Under The Eaves by Warren Zevon ©
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
A Year Abroad Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
27. April 2018
Veröffentlicht am:
02. Mai 2018
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Fabio Felsberger, Myrzabek Isaev, Nicolas Heimburger
Zum Userprofil
avatar
Nicolas Heimburger
nicolas.heimburger (at) o94.at
1220 Wien