VON UNTEN Gesamtsendung vom 2.5.2018

Podcast
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • 2018-05-02-Gesamt
    29:37
audio
Pflege-Studierende fordern existenzsichernde Praktika
audio
Gesamtsendung vom 21.7.2021
audio
Gesamtsendung vom 14.7.2021
audio
Gesamtsendung vom 7.7.2021
audio
Gesamtsendung vom 30.6.2021
audio
Diskriminierung im österreichischen Bildungswesen: Jahresbericht 2020
audio
Mehr für CARE-Aktionstag in Graz
audio
Rechtsextremismus in Slowenien
audio
Öffentliche Gesundheitssysteme jetzt ausbauen!
audio
Gesamtsendung vom 23.6.2021

#Aktuelle Meldungen

# Fortsetzung der Proteste in Yerevan
Vor etwas mehr als zwei Wochen begann sich in Yerevan/Armenien eine große Protestbewegung gegen das Regime des ehemaligen Premierministers Sargsyan zu formieren. Und es scheint dabei zu bleiben. Nachdem am Dienstag, 1.5. der Versuch scheiterte, im Parlament einen neuen Premierminister zu wählen, wird in ganz Yerevan erneut massenhafter ziviler Ungehorsam geleistet. Unser Korrespondent Thomas fasst die aktuellsten Ereignisse für VON UNTEN zusammen.

# Bedrohte Pressefreiheit in Europa? Rangliste der Pressefreiheit 2018
Die Lage der Pressefreiheit hat sich weltweit am stärksten in Europa verschlechtert. Journalist*innen sind dort zunehmend medienfeindlicher Hetze durch Regierungen oder führende Politiker*innen ausgesetzt. Das zeigt die Rangliste der Pressefreiheit auf, die jährlich von Reporter Ohne Grenzen veröffentlicht wird. Vergangene Woche wurde die diesjährige Rangliste herausgegeben. Über das Ergebnis der Rangliste sprach Radio Corax aus Halle mit Christoph Dreyer von Reporter ohne Grenzen. Den gesamten Beitrag könnt ihr hier nachhören.

# Theaterwerkstatt InterACT: Das Mindeste
In ihrer neuesten Produktion “Das Mindeste, ein chorisches Forumtheater” setzt sich die Theaterwerkstatt InterACT mit Diskussionen zu Mindestsicherung und Notstandshilfe auseinander. In der Ankündigung heißt es: Nicht zu Wort kommen jene, die es betrifft. Was haben sie uns zu erzählen? Wie reden wir über das soziale Netz? Was ist das Mindeste, das wir uns zugestehen? Denn: Es betrifft uns alle. Und: Es reicht für alle. Ein interaktiver Theaterabend zu Menschenwürde, sozialer Sicherheit und Solidarität.
Wir bringen Ausschnitte aus einem Gespräch zwischen Michael Wrentschur (künstlerischer Leiter InterACT) und Sendungsmacherin Phoenix aus der Sendung “Arbeitslosenstammtisch” vom 26.4.2018. Mehr Infos zum Stück und zu den Aufführungsterminen findet ihr hier.

#Veranstaltungstipps

 

Leave a Comment