Golden Times For Local Bands – Mali 1970 – 1984

Sendereihe
pura vida sounds
  • 2018_05_01_pura_vida_mali
    60:00
audio
Kreisky und sein Umfeld - Teil 1 Kreisky, eine Wiener Band aus Oberösterreich
audio
Wiederholung: Ungerichtete Agression Der Befreiten Geräusche – Die BRD Kassettenszene in den 80ern
audio
The Rise And Fall Of Zamrock – Zambia 1972 - 1977
audio
WIEDERHOLUNG: POP MUSIC FROM CABO VERDE – COSMIC SOUND AND A BIG MYSTERY 1977 - 1985
audio
The Big Hangover – Post Love & Peace Age Stories 1970 – 1975
audio
Maki Asakawa – The Icon of the Japanese Counterculture 1968 - 1986
audio
La Contra Ola – Electronic Underground in Spain 1980 – 1986
audio
Arab Pop Jewels From The 60s, 70s & 80s
audio
The Utopia Of A Real Independent Label – Tumbleweed Records 1971 – 1973

In den Siebziger Jahren fanden MusikerInnen in Mali beste Verhältnisse vor. Wirtschaftlich waren die Zeiten relativ stabil und obwohl das Land von einer nicht unproblematischen Diktatur regiert wurde, investierte der Staat einiges in junge Bands, um damit sein Image als Förderer einheimischer Kultur zu pflegen. Unter diesen Umständen entstand eine florierende Musiklandschaft, die einige äußerst interessante Projekte hervorbrachte. Erst als die Widerstände gegen das autoritäre Regime Ende des Jahrzehnts zunahmen und selbiges darauf mit massiven Repressionen reagierte, verschlechterten sich auch die Bedingungen für Musikschaffende rapide.

 

Pura Vida Sounds On Demand Player:

http://cba.fro.at/ondemand?series_id=245

 

Text und Schnitt: Phonül

Moderation: Travelling Matt

 

http://www.facebook.com/puravidasounds

http://www.konkord.org

 

Quellen:

The Original Sound Of Mali, Mr. Bongo, 2017, 2LP

 

Tracklist:

 

01 Sory Bamba – Ya Yoroba

02 Idrissa Soumaoro et L´Eclipse de L´lja – Fama Allah

03 Super Djata Band –  Worodara

04 Alou Fané & Daouda Sangaré – Komagni Bela

05 Zani Diabaté et Le Super Djata Band – Fadingna Kouma

06 Rail Band – Mouodilo

07 Les Ambassadeurs du Motel de Bamako – Mbouram Mousso

08 Salif Keita, Ambassadeurs International – Mandjou

09 Super Tentemba Jazz – Mangan

Schreibe einen Kommentar