• Facette Kult Veranstaltungstipps Mai
    30:47
  • MP3, 192 kbps
  • 42.3 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.
Im Theater Kosmost ist am Freitag, Samstag und noch am 3. 4. und 6. Mai das Stück Sturn kehrt zurück zu sehen. So wie Saturn alle 30 Jahre von seiner Sonnenumrundung zurückkehrt, erzählt das Stück auf poetisch berührende, aber auch komische Weise von der Umlaufbahn eines Menschenlebens. In Rückblenden begenet das Publikum der Geschichte eines Mannes in drei entscheidenen Phasen seines Lebens, mit all ihren Höhen und Tiefen rund um Hoffnung und Sehnsucht, Liebe Geburt, Tod, Jungsein und Altwerden, Versäumnissen und Lebenslügen. So beschreibt das Theater Kosmos dieses Stück. Die Regie führt Augustin Jagg. Die Premiere war bereits am 19. April. Das Stück beginnt immer um 20 Uhr. Informationen findet ihr auf www.theaterkosmos.at
 
Im Theater am Kirchplatz in Schaan ist am Freitag und Samstag Michael Kohlhaas zu sehen. Die Geschichte von Michael Kohlhaas ist einer der berühmtesten Texte der deutschsprachigen Literaturgeschichte und derzeit wieder aktuell. Zum einen geht es um Grenze Zölle, Kontrollen und willkührliche Beschränkungen und um die Ohnmacht des Einzelnen, den staatlichen Strukturen gegenüber, die anscheinend keine verlässlichen Regeln haben.  Der Pferdehändler Michael Kohlhaas wird im 16. Jahrhundert an einer Staatesgrenze zum Entrichten eines neuen willkührlichen Zolls gezwungen. Als Pfand lasst er seine Zuchtpferde an der Grenze und als er sie wieder abholen möchte, sind die Pferde nicht mehr zu gebrauchen, weil sie zuschande geritten wurden. Das heißt, dass sie also körperlich total überanstrengt wurden, wovon sie sich nicht mehr erholen können. Michael Kohlhaas kämpft also um sein recht, weil ihm sein Schaden nicht mehr gut gemacht wurde. Zuerst hat er es auf dem Rechtsweg versucht und ist gescheitert, danach hat er den kriminellen Rachweg des Wutbürgers eingeschlagen. Das stück startet um 20 Uhr. Informationen findet ihr auf www.tak.li
 
Von Donnerstag 3.5. bis Samstag 5.5. ist der Alfred Dorfer im Freundenhaus in Lustenau jeweils um 20:30 mit seinem neuen Soloprogramm „und….“ Er zeigt Momentaufnahmen vom Aufbrechen und Ankommen. Episoden aus der Nachbarschaftdienen als Fenster zur Welt und erlauben auch den Blick in die Zukunft, in der Idealisten endgültig als nützliche Idioten begriffen werden. Infos über das Freudenhaus Lustenau findet ihr auf www.freudenhaus.or.at
 
Im Spielboden präsentiert am Freitag um 21 Uhr die Band Autonomics ihr Album „Debt Sounds“. Laut dem Sänger und Gitarrist ist Debt Sounds ihre bisher kostspieligste Produktion. Die Garagenrocker haben neben der Produktion ihres Albums Vollzeit gearbeitet und alles selbst finanziert und noch Geld in ihre Tournee investiert.
 
Ihr hörts die Facette Kult, gerade eben habts ihr Autonomics gehört, die am Freitag um 21 Uhr im Spielboden zu Gast sind. Eintritt kostet 11 Euro. Infos findet ihr auf www.spielboden.at
 
Weiter geht es ebenfalls mit Musik in der Kammgarn treten Martin Barree und Band auf. Martin Barre war von 1968bis 2012 ständiges Mitglied von Jethro Tull (TSchetro Tull). Zum 50 jährigen Bandjubiläum feiert Martin uns seine Band mit einer Auswahl an Tull Klassikern. Informationen findet ihr auf www.kammgarn.at
Satuo sind am Samstag um 20 uhr im Kulturverein Bahnhof Andelsbuch.
Radio Proton könnt ihr auf UKW 104,6 im Walgau, Montafon und Bludenz, in Feldkirch Göfis und Vorderland auf UKW 104,3 In Dornbirn, Hofsteig und Lustenau auf UKW 101,1 sowie Bregenz bis Hofsteig auf UKW 92,7. Weltweit hört ihr Proton-das freie Radio über unseren Live-Stream, zu finden auf www.radioproton.at und auf Facebook unter https://www.facebook.com/RadioProton/
Produziert am:
30. April 2018
Veröffentlicht am:
30. April 2018
Ausgestrahlt am:
01. Mai 2018, 19:00
Thema:
Kultur
Sprachen:
Tags:
, , , , , ,
RedakteurInnen:
Ingrid Delacher
Zum Userprofil
avatar
PROTON - das freie Radio Roppele
proton (at) radioproton.at
6850 Dornbirn