Graz Multikulti: Einführung

Sendereihe
Graz Multikulti
  • Graz Multikulti Einführung
    28:11
audio
Einblicke in die Slawistik Graz / Vpogled v graško slavistiko
audio
Von Russland bis Mexiko – Weihnachten und Neujahrsfeiern auf der Welt
audio
Treffpunkt Sprachen – Treffpunkt Graz
audio
Sprache der heutigen Jugendlichen in Österreich
audio
Reise in die Vergangenheit: „Die Geschichte der Doktordissertationen slowenischer Kandidaten in der Österreichisch-Ungarisch Monarchie (1872–1918)“
audio
Vlatko Stefanovski: I’ve always been searching for blues
audio
Grazer StudentInnen auf dem 54. Seminar der slowenischen Sprache, Literatur und Kultur in Ljubljana
audio
Minderheiten im Fokus: Gespräch mit Dr. Nives Zudič Antonič (Universität in Koper)
audio
Multikulturalität und Mehrsprachigkeit
audio
Graz in den Augen der internationalen Studierenden

Graz Multikulti: Einführung zu der Sendereihe / Večkulturni Gradec: uvod v oddajo

InterviewparterInnen: Studierende (u.a. Lisa Bender, Felix Kohl, Yevgnia Nazaruk und Aljaž Pestotnik Robič) und Lehrende (Mag. Dijana Simić und Prof. Heinrich Pfandl) des Institutes für Slawistik, Uni Graz.

Sogovorke in sogovorci: študentje slovenistike oz. slavistike (mdr. Lisa Bender, Felix Kohl, Yevgnia Nazaruk, Aljaž Pestotnik Robič) in predavatelja (mag. Dijana Simić in prof. Heinrich Pfandl) z Oddelka za slavistiko Univerze v Gradcu.

Musik / Glasba:

Žabjak Trijo: 1. Izkoriščevalka (Album: Aristokrat, 2004), 2. Učenjak (Album: Doktor Piska počasni sving, 2000), 3. Już kocham Cię (Album: Doktor Piska počasni sving, 2000).

Graz Multukulti / Večkulturni Gradec

Sie möchten erfahren, wie es ist, in einer multikulturellen Stadt zu leben? In der Sendung unterhalten wir uns mit Menschen aus anderen Ländern sowie auch mit Einheimischen, die zum vielfältigen Bild dieser Stadt beitragen. Themen, die uns hier interessieren, sind: Wie läuft der multikulturelle Dialog heute in Graz  ab und wie sah die Situation früher aus? Wie profitiert Graz von ausländischen Einwohnern und was kann die Stadt ihnen bieten? Was sind die Vorteile und Nachteile des Lebens in einer multikulturellen Gesellschaft? Durch die Sendung führen Agnieszka Będkowska-Kopczyk, eine Polin, die seit 2014 in Graz lebt und an der Slowenistik in Graz vorträgt, sowie Bernhard Haas, ein im südoststeirischen Gnas lebender Österreicher, der ebenso seit dem Jahr 2014 mit Graz, aufgrund seines Slowenischstudiums auf der Slawistik, verbunden ist.

Vas zanima, kako je živeti v večkulturnem mestu? V oddaji Večkulturni Gradec– Graz multikultise o tem pogovarjamo tako s tujci kot domačini, ki soustvarjajo raznoliko sliko tega mesta. Med temami, ki nas tukaj zanimajo, so: Kako poteka medkulturni dialog in v Gradcu danes in kako je potekal v zgodovini? Kaj dobi Gradec od tujih prebivalcev in kaj jim sam ponuja? Kakšne so prednosti in pomanjkljivosti življenja v večkulturni družbi? Oddajo vodita Agnieszka Będkowska-Kopczyk, Poljakinja, ki v Gradcu živi od leta 2014 in predava na graški slovenistiki, ter Bernhard Haas iz avstrijskega Gnasa, ki je prav tako od l. 2014 povezan z Gradcem zaradi študija slovenščine.

Schreibe einen Kommentar