• 2018_04_29_Kino
    60:13
  • MP3, 187.86 kbps
  • 80.93 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

CROSSING EUROPE präsentiert bereits zum neunten Mal die von Lotte Schreiber kuratierte Sektion Architektur und Gesellschaft, die in diesem Jahr unter dem Titel RAUM, MACHT, KONTROLLE das unterschiedliche Zusammenspiel von Raum und Macht beleuchtet, genauer, architektonische Räume und abgesteckte Territorien, die uns unterschiedliche politische, soziale und ökonomische Machtrelationen vor Augen führen.

Eine behutsame Annäherung an den Verbrechensort und heutigen Erinnerungsort KZ Buchenwald gelang mit DER MENSCH ISTEIN SCHÖNER GEDANKE. VOLKHARD KNIGGE UND BUCHENWALD.

Ein Gespräch mit dem Regisseur Siegfried Ressel hören sie in der Sendung.

Zu sehen ist der Film beim Ethnocineca Festival in Wien am 04 Mai.

https://www.ethnocineca.at/festival/programm-2018/freitag-0405/der-mensch-ist-ein-schoener-gedanke-volkhard-knigge-und-buchenwald/

Weiters hören sie ein Interview mit Lotte Schreiber, Kuratorin der Rubrik „Architektur und Gesellschaft“ bei Crossing Europe. Im Gespräch wird auch die Initiative von Filmschaffenden mit dem Titel „Klappe auf“ erwähnt.

Die Initiative „Klappe auf“ findet ihr hier

http://www.klappeauf.at/aufruf-gegen-verhetzung-und-entsolidarisierung/