Sexualpädagogin Kerstin Pirker über Selbstbefriedigung, Pornos und Sexualnormen (Langversion)

Podcast
genderfrequenz
  • IV_Kerstin_Pirker_FGZ_Selbstbefriedigung_lang
    31:57
audio
Smash Patriarchy (Gesamtsendung)
audio
Feministischer Lesekreis: Revolution at Point Zero
audio
Rezension: Eve Ensler "Die Entschuldigung"
audio
#43 Umagaunan mit Kaya (26.12.2021)
audio
"Gewalt ist die Spitze des Eisbergs"
audio
Fürsorge und Widerstand als alltägliche Praxis gegen Diskriminierungen
audio
Für ein Ende patriarchaler Gewalt!
audio
Scham umarmen: Wie mit Privilegien und Diskriminierungen umgehen?
audio
"Kriminalstatistik ist nicht wurscht!" Wie die Exekutive in Ö Femizide ignoriert (Gesamtsendung)
audio
"Kriminalstatistik ist nicht wurscht!" - Interview mit Isabel Haider

[Langversion] Kerstin Priker (Sexualpädagogin) vom Frauengesundheitszentrum in Graz hat uns in einem Interview von ihren Erfahrungen erzählt, die sie in Gesprächen mit Jungen und Mädchen zum Thema Selbstbefriedigung und Sexualität gesammelt hat. Dabei geht sie auch auf Geschlechterstereotype ein und deckt Mythen auf. Über Mythen und Tatsachen zur sexuellen Gesundheit von Frauen erzählt Kerstin Pirker auch in einem Video.

In der Langversion des Interviews spricht Kerstin Pirker auch über die Frauengesundheitsbewegung der 1960er und 1970er Jahre, die Auswirkung von feministischen Medien auf Geschlechterstereotype und den antifeministischen Backlash.

Schreibe einen Kommentar