• 2018.04.27_inklusion
    124:06
  • MP3, 128 kbps
  • 113.62 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Matura mit Auszeichnung – kein Mathematikbeispiel konnte schwer genug sein, Universitätsstudium kein Problem. Aber trotzdem haben sie keine Chance auf einen Job. Bei Beamten des Arbeitsmarktservice gelten sie als de facto unvermittelbar. Menschen mit Autismus sind auf der einen Seite hochbegabt, andererseits tun sie sich schwer, die Herausforderungen des ’normalen‘ Lebens zu meistern.

Die Sendereihe „Am Schauplatz“ versuchte vor vielen Jahren einen offenen Zugang zum Alltag solcher Menschen mit Behinderung zu schaffen und zu zeigen, wie selbige denn mit den Herausforderungen des Arbeitslebens, allen voran der Jobsuche umgehen. Auch die Sichtweise der AMS-Mitarbeiter werden dargestellt.

Ein interessantes Thema also einmal mehr, dem wir uns in der heutigen Sendung und wohl auch in der nächsten Zeit noch intensivst widmen werden.

Austropop gibt’s dann in der zweiten Sendungshälfte in Form des Album des Monats auf die Ohren. Ausgesucht von Co-Moderator und Musikredakteur Christopher, ist heute „Der Nino aus Wien“ mit seinem letzten Album „Wach“ zu hören. Einen Großteil des Albums gibt’s wie gewohnt in voller Rille.