Sozialer Alltag in Linz – Ein Stimmungsbild

Sendereihe
FROzine
  • Sozialer Alltag in Linz - Ein Stimmungsbild
    07:02
audio
weltumspannend arbeiten-das entwicklungspolitische Magazin im ÖGB: 8. März - Monique Muhayimana
audio
24 Stunden für Menschlichkeit
audio
Beitrag: 24 Stunden für eine menschliche Asyl- und Migrationspolitik
audio
Innovative Arbeitsmarktpolitik? Langzeitarbeitslosigkeit und Prekarität
audio
Weltempfänger: Das Ergebnis der Wahlen in Katalonien
audio
De-Kolonialisierung in den Köpfen
audio
Risikogruppen und Kurzarbeit-Variante #4
audio
Ein Männerproblem: Gewalt gegen Frauen
audio
Beitrag: Kinder in der Krise
audio
#itsup2us: Vielfalt leben und sichtbar machen - Podiumsdiskussion

„Wenn die Stimmung engstirnig wird, dann hat diese Stadt auch weniger Zukunftschancen“, meint Bürgermeister Klaus Luger über Linz. Worauf die SPÖ nun mit ihrer Kampagne „Linz macht’s vor“ für die Stadtpolitik in den nächsten drei Jahren aufmerksam machen möchte, ob „City of Respect“ fortgeführt wird, welche Ängste die Linzer Bevölkerung hat, und wo er noch Verbesserungsbedarf für die Landeshauptstadt verortet, hat FROzine-Redakteurin Katharina Wurzer am 26. April 2018 bei Klaus Luger in Erfahrung gebracht. Anlass war die Pressekonferenz, bei der die Kampagne „Linz macht’s vor“ inklusive Plakate und gesetzter Schwerpunkte wie Soziales präsentiert worden ist.

Schreibe einen Kommentar