Dalai Lama – Lebensverpflichtungen VIII

Sendereihe
Lust auf Politik
  • Dalai Lama - Lebensverpflichtungen VII
    29:59
audio
Zukunft - nicht das Gegenwärtige fortsetzen
audio
Rechtsstaat gegen Korruption
audio
Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung
audio
Die Sache mit der Corona Impfung
audio
Zukunftsdialog
audio
HoffnungsträgerInnen
audio
Coronaspuren
audio
USA - nach dem Aufruhr
audio
Zum Thema Fortschritt
audio
Ethik der Migrationspolitik

In dieser letzten Sendung der Serie über die Selbst- bzw. Lebensverpflichtungen des Dalai Lama werden die 10. Lebensverpflichtung „Zu einer Kultur des Satyagraha“ und die 11. Lebensverpflichtung „Zu einer Weisheit der universellen Verantwortung“ diskutiert. Satyagraha meint die von Mahatma Ghandi entwickelte politische Strategie der Gewaltfreiheit und das konsequente Festhalten daran, eine Handlungsperspektive aus einer Geisteshaltung der Vernunft und der Empathie. Das Problem der Nichtkooperation mit repressiven Strukturen kommt ebneso zur Sprache.
Die Weisheit der universellen Verantwortung begründet ein Handeln, das der Tiefenwahrheit des Lebens – Liebe und Großherzigkeit – entspringt und ihr in allen Situationen Rechnung zu tragen versucht.

Schreibe einen Kommentar