litonair 5-2018: Alexander Peer DER KLANG DER STUMMEN VERHÄLTNISSE

Sendereihe
aufdraht: literadio on air
  • ALexander Peer DER KLANG DER STUMMEN
    29:22
audio
Michael Schmölzer: Die Befreiung Wiens
audio
Rudi Burda: Zweitzeuge - Geschichten aus dem Widerstand
audio
Sonja Gruber: Dichtungen II
audio
Kurt Kotrschal: Sind wir Menschen noch zu retten?
audio
Karel Hynek Mácha: Mai
audio
Paul Auer: Fallen
audio
jeder tag ist ein gedicht
audio
Stefan Soder: Die Tour
audio
Unterhaltung mit Haltung - Andreas Nastl: Achtung Fräskante
audio
Thomas Ballhausen: Das Mädchen Parzival

Philosophie, Erinnerungen, Wortspiele und mehr…all das findet sich in den 50 Gedichten, die Alexander Peer in seinem neuen Gedichtband gesammelt hat. Die programmatische Unterteilung in die fünf Kapitel Kopf, Herz, Bauch, Geschlecht und Hand bezieht die Texte auf Körperteile und verwendet den fragmentierten Körper zugleich als Projektionsfläche, was sich auch in Moussa Kones Zeichnungen widerspiegelt.

DER KLANG DER STUMMEN VERHÄLTNISSE ist im Limbus Verlag in der Reihe Lyrik erschienen und mit 24 Tuschezeichnungen von Moussa Kone versehen.

Der Autor und Journalist bietet für Anfänger und erfahrende Schreibende professionelle Schreiblehrgänge an. Der nächste Termin ist von 3. bis 6. Juli 2018. Fragen und Anmeldung unter peer@peerfact.at.

Ebenfalls eine Möglichkeit mir Alexander Peer zu arbeiten bietet sich im Sommer von 6. bis 10 August 2018, in Form einer Schreibwerkstatt im Rahmen der Sommerakademie des Kulturvereins Künstlerdorf Neumarkt an der Raab. Weitere Informationen und das detaillierte Programm sind zu finden unter www.kuenstlerdorf.net

Der Autor im Gespräch mit Daniela Fürst

Schreibe einen Kommentar