Wer’s glaubt wird selig! 04/2018

Sendereihe
Wer’s glaubt wird selig!
  • 20180406_Wer s glaubt wird selig_59-57
    59:57
audio
Wer´s glaubt: 33. und damit letzte Ausgabe
audio
Wer's glaubt: Juni 2020
audio
Wer's glaubt wird selig - 05/2020
audio
Wer´s glaubt wird selig - 04/2020
audio
Wer´s glaubt wird selig – 03/2020
audio
Wer´s glaubt wird selig - 02/2020
audio
Wer´s glaubt wird selig - 01/2020
audio
Wer´s glaubt wird selig - 12/2019
audio
"Wer's glaubt wird selig" 11/2019
audio
„Wer´s glaubt, wird selig“ – 10/19

Viele Leute träumen von „Einem Land, wo Milch und Honig fließen“, manche befürchten, dass unerwartet „Heuschrecken über etwas herfallen“. Die biblische Wendung „sein Mütchen kühlen“ fordert dazu heraus, sich Gedanken über die Etymologie des Begriffes Mut zu machen. Gedanken über das Himmelsbrot „Mana“, Überlegungen zur rechtlichen Einordung der Wendung „Aug´ um Aug´“ und der Versuch einer Deutung der Wendung „Tanz ums goldene Kalb“ vervollständigen die Sendung.
Musik: „Via Crucis“ – Kreuzwegstationen mit Musik verschiedener spanischer Komponisten, dazu Musik aus dem Album „Klang der Stille“.

Musikauswahl und Sendegestaltung: Hans Bergthaler

Schreibe einen Kommentar