29.4.2018 Franz Pelz 75. Gbtg- 30 Min.

Sendereihe
Wienerlieder
  • 20180429-30
    29:55
audio
28.2.2021 Wiener Melange 278- 60 Min.
audio
28.2.2021 Wiener Melange 278- 30 Min.
audio
7.3.2021 Zu Gast bei Radio Wienerlied- Peter Havlicek- 60 Min.
audio
7.3.2021 Zu Gast bei Radio Wienerlied- Peter Havlicek- 30 Min.
audio
21.2.2021 Peter Alexander 10. Todestag- 60 Min.
audio
21.2.2021 Peter Alexander 10. Todestag- 30 Min
audio
14.2.2021 Wiener Melange 277- 60 Min.
audio
14.2.2021 Wiener Melange 277- 30 Min.
audio
7.2.2021 Zu Gast bei Radio Wienerlied- Tini Kainrath- 60 Min.
audio
7.2.2021 Tini Kainrath zu Gast bei Radio Wienerlied-30 Min.

Im Mittelpunkt der heutigen Sendung steht der 75. Geburtstag von meinem Musikpartner Franz Pelz, der am 28. April 1943 geboren wurde. Eigentlich hat Franz einen ordentlichen Beruf als Automechaniker gelernt, ist aber schon in der Jugend nebenbei ins Konservatorium gegangen, weil ihm die Musik immer interessiert hat. Schon früh hat er in div. Bands gespielt, da aber vor allem Tanzmusik und am Keyboard. Als aktiver Tänzer, der es mit seiner Frau bis zum Goldstar gebracht hat, kann er seine Erfahrung als Tänzer in seine Musik einbringen. Aber die Wienermusik hat ihm seit seiner Jugend ebenfalls begleitet. Darauf deutet auch sein Lied „Mir wird bang“ hin. Mit seiner Kontragitarre spielt er sogar bei den Malat Schrammeln. Bei „Hetz und Drahrerei“ jeden letzten Dienstag im Augustinerkeller kann man den Franz Pelz sowohl mit Kontragitarre als auch mit Keyboard und Tanzmusik erleben. Am 21. Mai (Pfingstmontag) kann man Franz Pelz bei der Schifffahrt nach Tulln mit Kontragitarregemeinsam mit Michael Perfler und mir bei der Fahrt nach Tulln mit Wienermusik hören und und bei der Talfahrt spielt Franz Pelz Keyboard und Michael Perfler singt dazu.
Herzlichst Ihr
Erich Zib
redaktion@radiowienerlied.at

Schreibe einen Kommentar