R(h)eingehört: Mind the Gender_Gap

Sendereihe
R(h)eingehört
  • Mind the Gender_Gap
    07:23
audio
R(h)eingehört Plakataktion des Vereins Amazone Bregenz
audio
R(h)eingehört zum Ausstellungsprogramm des Palais Thurn und Taxis
audio
R(h)eingehört "gelobt und mitssverstanden Mohammed"
audio
R(h)eingehört Hilfe für geflüchtete Menschen in Bosnien
audio
R(h)eingehört zum Buch "Außer Haus"
audio
R(h)eingehört Spinnerei Slam via Livestream
audio
R(h)eingehört mit Prinz Grizzley
audio
R(h)eingehört vom Protestcamp Dornbirn
audio
R(h)eingehört Protestcamp in Dornbirn
audio
R(h)eingehört Naturgärten

„Mind the Gender_Gap“,
so heißt die Filmdokumentation, die am 8. März, dem Weltfrauentag 2018 im Kulturkaffee Depot in Wien gezeigt wurde.

Patricia Gebel und Heidrun Schaumüller, Studentinnen der Kultur – und Sozialanthropologie an der Universität Wien haben diese Dokumentation als Bachelorarbeit gedreht.

Das ungleiche Gender Machtverhältnis in der Wiener Musikszene steht im Mittelpunkt ihres Films. Es ist eine erschreckende Tatsache, dass im Jahr 2018 ein Ungleichgewicht von 10% Frauen* zu 90% Männern* in der österreichischen Musiklandschaft vorherrscht!

Der Film zeigt dazu strukturelle Hintergründe auf und präsentieren kreative, performative und aktivistische Gegenstrategien.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=UorM9Fw9oKM

Musik: Schapka, https://unrecords.me/schapka/

SRA-FEmpop-Archiv: http://fempop.sra.at/

SRA, Österreichisches Archiv für Popularmusik: http://www.sra.at/page/about

Schreibe einen Kommentar