Fünf Uhr Tee mit dem Frauenbüro Linz

Sendereihe
FROzine
  • Linzer Frauenbuero
    10:22
audio
Cool down Linz
audio
Beitrag: Demokratie grundlegend - von der Wurzel - denken und leben
audio
Demokratie radikal denken und leben – in der Stadtplanung
audio
24 ECTS und ihre Folgen – ein bisschen Aufmerksamkeit für die UG-Novelle
audio
Beitrag: UG-Novelle: Warum Studierende auf die Straße gehen
audio
Soziale Fiskalpolitik und Klimaschutz
audio
Weltempfänger: Globale Ungleichheit in der Impfstoffverteilung
audio
Weltempfänger: Generalstreik in Indien
audio
Ist die Hacklerregelung vom Tisch?
audio
Aus-und Einblicke der Redaktion zum Jahresausklang

Das Frauenbüro der Stadt Linz versteht sich als Interessensvertretung für alle Linzerinnen. Aus diesem Grund ist es dem Frauenbüro ein besonderes Anliegen die Wünsche, Bedürfnisse und auch Probleme der Linzer Frauen zu erfahren und diese zu berücksichtigen. Das funktioniert jedoch nur, wenn es die Möglichkeit zu einem Gespräch bzw. zu einem Austausch gibt. Daher gibt es 2018 an vier Terminen die Veranstaltungsreihe „Fünf Uhr Tees“. Im Rahmen dieser Veranstaltungen können Frauen in gemütlicher Runde bei Kaffee, Tee und Kuchen das Frauenbüro kennenlernen und die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch nutzen.

Nora Niemetz war im März 2018 zu Besuch im Linzer Frauenbüro und hat mit den beiden Projektleiterinnen, Elisabeth Hanz und Romana Sengstbratl über die Aufgaben des Frauenbüros, die Themenschwerpunkt und die Veranstaltungsreihe gesprochen.

Alle Infos zu den „Fünf Uhr Tees“ in Linz sowie die Termine finden sich hier.

Schreibe einen Kommentar