Widerhall vom 31.3.2018: WiderstansChronologie, Gedenkinitiative Graz-Liebenau; ZARA-Rassismusreport

Sendereihe
Radio Widerhall
  • Widerhall 31.3.2018 (gekürzt – ohne urheberrechtlich geschützter Musik)
    42:16
  • Widerhall 31.3.2018 (komplett – mit urheberrechtlich geschützter Musik)
    56:50
audio
3. Rosa-Luxemburg-Konferenz in Wien (Sendungsmitschnitt)
audio
Es braucht mehr... Frauen-, Kinder-, Minderheiten- und Menschenrechte sowie Solidarität
audio
Freie Bildung geht uns alle an- Bildungsaktionstag und Ethik-Volksbegehren
audio
Prekarität und Leistungsdruck an Österreichs Unis
audio
Wie steht es eigentlich um das Asylrecht in Österreich?
audio
MILA - der erste Mitmach Supermarkt in Wien
audio
Das Donaufeld soll verbaut werden (Teil 2)
audio
Das Donaufeld soll verbaut werden (Teil 1)
audio
Versprochen-Gebrochen? 100 Jahre Minderheitenrechte der Kärtner Slowen*innen
audio
WienWahl 2020: LINKS tritt an (Sendungsmitschnitt)

1) WiderstandsChronologie der letzten 14 Tage
(im Anschluss in Solidarität mit Afrin das Lied „Antifa enternasyonal“ von „Zerreißprobe“)

2) Gedenkinitiative Graz-Liebenau: In der NS-Zeit war in Graz-Liebenau ein Zwangsarbeiter*innenlager. Die Gedenkinitiative Graz-Liebenau setzt sich zum Ziel, die Erinnerung an die schrecklichen Geschehnisse der NS-Zeit im ehem. Zwangsarbeiter*innenlager Liebenau (heutiges Siedlungsgebiet Grünanger) zu bewahren.
(Gekürzter Zusammenschnitt des Beitrags https://cba.fro.at/371370 von Stefan Schmid für die Sendereihe „Von unten“ bei Radio Helsinki/Graz)
Weitere Informationen:
http://www.gedenken-liebenau.at
http://www.facebook.com/LagerLiebenau

3) Rassismusreport 2017: ZARA (Zivilcourage und Antirassismusarbeit) hat den Rassismusreport 2017 herausgebracht, der heurige Schwerpunkt betrifft Hass und rassistische Hetze im Internet (https://www.zara.or.at/)

Schreibe einen Kommentar