VOLKSHILFE – „Was is’n das überhaupt“

Sendereihe
Fokus Wissen
  • 20180330_FW_Erich Fenninger_Volkshilfe_45-06
    45:06
audio
Präsentation der österreichweiten Jugendstudie „Recht auf Schutz vor Gewalt“
audio
Fokus: Wissen_Vortrag von Christine Bauer-Jelinek
audio
Die Zivilgesellschaft der Zukunft 05
audio
Die Zivilgesellschaft der Zukunft 04
audio
Die Zivilgesellschaft der Zukunft 03
audio
Die Zivilgesellschaft der Zukunft 02
audio
Die Zivilgesellschaft der Zukunft 01
audio
Lisz Hirn in Diskussion mit Christine Haiden
audio
Diskussion: Bedingungsloses Grundeinkommen - was würde das v.a. für Frauen bedeuten?
audio
Dr. Tamara Diezinger: Psychische Gesundheit und Krankheit von Kindern und Jugendlichen

Hören Sie in dieser Ausgabe der Sendereihe Fokus Wissen einen Vortrag von Erich Fenninger.
Fenninger ist Sozialarbeiter und Bundesgeschäftsführer der Volkshilfe Österreich.

Die Volkshilfe ist eine gemeinnützige, überparteiliche und überkonfessionelle Wohlfahrtsorganisation.

„Als soziale Dienstleisterin unterstützen wir Menschen in Notlagen. Als soziale Bewegung erheben wir unsere Stimme für Benachteiligte. Wir bringen ExpertInnenwissen ein und nehmen aktiv an der gesellschaftlichen Entwicklung teil.“ So das Selbstverständnis der Volkshilfe, nachzulesen auf www.volkshilfe.at

In seinem Vortrag spricht Fenninger über die Merkmale und Entwicklung von Armut.
Welche Auswirkung hat Armut auf die ganze Gesellschaft?

Die Veranstaltung VOLKSHILFE – „Was is’n das überhaupt“, fand am Mittwoch, 28. Februar 2018 im Kulturhaus Bruckmühle in Pregarten statt.

Schreibe einen Kommentar