• FROzine
    50:00
  • MP3, 252.05 kbps
  • 90.17 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Im heutigen FROzine-Weltempfänger blicken wir in die Slowakei, nach Frankreich, Afrin, Kamerun und in die USA.

Die Einzelbeiträge stammen von unseren Schwesterradios Radio Corax in Halle, Radio Dreyecklandin Freiburg und Radio RaBe in Bern. können Sie wie immer hier nachhören.

Gespräch mit Investigativ-Journalisten vom NDR zum Mord an seinem Kollegen Jan Kuciak

Der 27-jährigen Journalist Jan Kuciak wurde gemeinsam mit einer Lebensgefährtin in der Slowakei ermordet. Er war u.a. auch am Rechercheprojekt zu den Paradise Papers beteiligt. Radio Dreyeckland hat mit Benedikt Strunz vom Nord Deutschen Rundfunk (NDR) gesprochen. Der Journalist ist Teil des Rechercheverbundes von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung und war an den Veröffentlichungen zu den Panama Papers und auch den Paradise Papers beteiligt. Zuvor war er auch langjähriger Redakteur bei Radio Dreyeckland. Seine ehemaligen Kollegen haben mit ihm über die Bedeutung des Mordes an seinem slowakischen Kollegen gesprochen.

http://www.freie-radios.net/88078

Erwerbslosen in Frankreich drohen härtere Sanktionen

In Frankreich sollen Arbeitslose künftig stärker kontrolliert werden. Nach Plänen des französischen Arbeitsministeriums sollen am kommenden Jahr Arbeitssuchende monatlich auflisten, was sie unternommen haben, um eine Stelle zu finden. Was dahinter steckt, hat Radio Corax in einem Gespräch mit ihrem Frankreich-Korrespondenten Bernhard Schmid herausgefunden.

http://www.freie-radios.net/88093


Zur Situation in Afrin
Wir blicken im Weltempfänger nun in das syrische Afrin. Seit einigen Tagen heißt es, die Türkische Armee habe die Stadt komplett eingenommen. Durch die Medien ging auch ein Bild von dem Abriss einer Statue in Afrin. Die Statue des Schmieds Kawa, der Hauptfigur einer Legende vom Kampf der Kurden gegen einen Tyrannen, wurde mit mit einem Bagger vom Sockel gezogen und zerstört. Und damit wurde auch ein wichtiges Symbol des kurdischen Widerstandes und des kurdischen Frühlingsfest Newroz zerstört. Allerdings reichen die Schäden und Verlust durch den Angriff der türkischen Truppen auf Afrin viel weiter. Kerem Schamberger von Radio Corax war in Kobane vor Ort und hatte Kontakt zu Pressesprechern der kurdischen Kräfte und zu Journalistinnen und Journalisten vor Ort. Er schildert die Verluste die durch die Belagerung von Afrin verursacht wurden und berichtet über die Situation der kurdischen Kräfte.

http://www.freie-radios.net/88089

Die Separatismusbewegung in Kamerun

Nachdem es im November in Kamerun zu gewaltsamen Ausschreitungen kam, unterdrückt die Regierung jegliche Proteste mit brutaler Gewalt. Wie es überhaupt dazu kam und was in Kamerun eigentlich gerade genau los ist, darüber hat Radio Corax mit Thomas gesprochen. Er forscht momentan in Kamerun und erzählte mehr zur aktuellen Lage. Vor allem, warum das Land und der heutige Konflikt maßgeblich durch die koloniale Vergangenheit geprägt wird.

http://www.freie-radios.net/88094

Trumpwatch #14: Vierzehn Monate im Amt

14 Monate sind vergangen seit dem 20. Januar 2017. Damals begann Donald Trump das nach wie vor – wenigstens militärisch – mächtigste Land des Planeten zu regieren. Nicht viel erreicht habe er bisher, so der Konsens in den meisten Medien. 
Stimmt nicht ganz, sagt das Infomagazin von Radio RaBe. Denn hinter den Kulissen des Trump-Theaters bewegt sich einiges. Katrin Hiss von Radio RaBe hat die Ereignisse des letzten Monats zusammen getragen.
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
26. März 2018
Veröffentlicht am:
28. März 2018
Ausgestrahlt am:
26. März 2018, 11:00
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
RedakteurInnen:
Magdalena Hörmandinger
Zum Userprofil
avatar
Christian Diabl
christian.diabl (at) fro.at
4040 Linz