Medizin: Kryptogener Schlaganfall und PFO

Sendereihe
Neues aus der Welt der Medizin
  • 2018 04 Medizin, Kryptogener Schlaganfall und PFO
    29:25
audio
Medizin: Impfung gegen COVID-19
audio
Medizin: Folge-Koloskopie / 25% der Antibiotika ungeeignet
audio
Medizin: Cholesterin. MMR-Impfstoff und Autismus
audio
Medizin: Behandlung von Aortenstenose, Warnung vor einem Gichtmedikament
audio
Medizin: Behandlung von Vorhofflimmern, Schon geringe Mengen Alkohol verursachen Krebs
audio
Medizin: Vorbeugung für Schlaganfall, Gefahren von Brustimplantaten
audio
Medizin: Steroide für mildes Asthma / Getränke mit Süßstoff sind potentiell gefährlich
audio
Medizin: Eine Prognose für das neue Virus
audio
Medizin: Bakterielle Pneumonie / Kein Mini-ASS mehr für Prävention
audio
Das neue Virus aus China, Ihre Fragen

Kryptogener Schlaganfall bedeutet ungeklärter Schlaganfall. Die Ursache bleibt ungeklärt.
Das Foramen ovale ist eine kleine Öffnung zwischen dem rechten Vorhof und dem linken Vorhof des Herzens.
Das Foramen ovale schließt bei etwa 75% im Kleinkindalter.
Bei etwa 25% schließt das Foramen Ovale im Kleinkindalter nicht und bleibt auch im Erwachsenenalter offen = PFO (patentes Foramen ovale).
Die meisten Erwachsenen mit einem PFO wissen nicht, dass sie ein PFO haben, weil ein PFO selten Anzeichen oder Symptome verursacht.
Allerdings, ein PFO kommt häufiger bei Menschen mit kryptogenen Schlaganfällen vor.
2 randomisierte kontrollierte klinische Studien und die längere Nachbeobachtung einer früheren klinischen Studie wurden 2017 veröffentlicht.
Zusammengenommen deuten diese neuen Ergebnisse auf eine Rolle des PFO-Verschlusses in sorgfältig ausgewählten Patienten/innen mit einem kryptogenen Schlaganfall hin.
Am ehesten werden die Patienten/innen mit einem erheblichen Rechts-nach-Links-Shunt, einem Vorhofseptumaneurysma, oder beides, von einem PFO-Verschluss profitieren.

Dokumente

2018 04 Medizin, Text, Kryptogener Schlaganfall und PFO, PDF, 161.78 kB Download

Schreibe einen Kommentar