Contrast 117, 03.04.2018

Sendereihe
Contrast
  • Contrast 117, 03.04.2018
    58:42
audio
Contrast 152, 02.03.2021
audio
Contrast 151, 02.02.2021
audio
Contrast 150, 05.01.2021
audio
Musiker im Lockdown - Im Gespräch mit Bernhard Eder - VOR ORT 147
audio
Contrast 149, 01.12.2020
audio
Contrast 148 - 03.11.2020
audio
Contrast 147, 06.10.2020
audio
Contrast 146, 01.09.2020
audio
Contrast 145, 04.08.2020
audio
Contrast 144, 07.07.2020

Auszug aus meiner 117. Sendung Contrast …

… aus dem 2017er Album „Altar“ der Portugiesen „The Gift“ habe ich ja schon 4 Titel vorgestellt, ich habe auch bereits erwähnt, dass ich mich auch mit den Vorgängeralben dieser Formation schon beschäftigt habe. So eben auch mit „Explode“ dem Album, welches sie 2011 veröffentlicht haben. Damals wurde diese Platte auf der Website der Band zu dem Preis zur Verfügung gestellt, den der Verbraucher zahlen wollte. Um die elf Songs des Albums zu erhalten, mussten sich die Interessierten auf der Seite der Band anmelden und erhielten in ihrer E-Mail einen Song pro Tag. Um die neuen Songs zu präsentieren, plante die Band im März desselben Jahres eine Reihe von Konzerten in Lissabon und anschließend in Madrid. Als das Album dann offiziell auf den Markt kam, zeigte das Cover die Mitglieder der Band bei einem Hindu-Fest im entsprechenden Outfit. Anfang 2012 wählte „Art Vinyl“ das Album Explode zu einem der besten Cover des Jahres 2011 – es belegte Platz 27 auf der Liste der 50 besten Covers, darunter Coldplay, The Strokes und Jay-Z. Aus „Explode“ wünsche ich nun viel Spaß mit dem Titel „Let It Be By Me“ der beschwörend in sich aufbauend in einer scheinbaren Endlosschleife eine eigene dringliche Dramatik entwickelt.

Sodann sind noch weitere 9 Musiknummern in meiner Sendung zu hören …

Schreibe einen Kommentar