• Buchpräs_final
    06:47
  • MP3, 121.75 kbps
  • 5.92 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

An die Opfer der NS-Verbrechen und des Krieges erinnern zahlreiche Erinnerungszeichen in der Steiermark.  Im Auftrag des Landtages Steiermark haben die Historiker Gerald Lamprecht und Heimo Halbrainer sowie der Künstler Georg Rigerl nun ein umfassendes Buchprojekt erarbeitet, das anlässlich des 80. Gedenktages des „Anschlusses“ Österreichs an das nationalsozialistische Deutschland am 12. März 2018 im Landhaus präsentiert worden ist.
Das Buch „Orte und Zeichen der Erinnerung – Erinnerungszeichen für die Opfer von Nationalsozialismus und Krieg in der Steiermark“ ist im Grazer CLIO-Verlag erschienen und ist im Buchhandel oder auf http://www.clio-graz.net/ erhältlich.