Gespräch mit Werner Boote und Kathrin Hartmann zu „The green lie“

Sendereihe
FROzine
  • Interview zu The green lie
    18:34
audio
weltumspannend arbeiten-das entwicklungspolitische Magazin im ÖGB: 8. März - Monique Muhayimana
audio
24 Stunden für Menschlichkeit
audio
Beitrag: 24 Stunden für eine menschliche Asyl- und Migrationspolitik
audio
Innovative Arbeitsmarktpolitik? Langzeitarbeitslosigkeit und Prekarität
audio
Weltempfänger: Das Ergebnis der Wahlen in Katalonien
audio
De-Kolonialisierung in den Köpfen
audio
Risikogruppen und Kurzarbeit-Variante #4
audio
Ein Männerproblem: Gewalt gegen Frauen
audio
Beitrag: Kinder in der Krise
audio
#itsup2us: Vielfalt leben und sichtbar machen - Podiumsdiskussion

Der Dokumentarfilmer Werner Boote (Plastic Planet, Population Boom) widmet sich in seinen Werken oft Themen an den Schnittstellen von Ökonomie und Ökologie.
Nach Arbeiten über Plastikkonsum und Überbevölkerung nimmt er sich diesmal dem Thema Nachhaltigkeit an. Zusammen mit der Sachbuchautorin Kathrin Hartmann (Wir müssen leider draußen bleiben – Die neue Armut in der Konsumgesellschaft und Ende der Märchenstunde – Wie die Industrie die Lohas und Lifestyle-Ökos vereinnahmt) bearbeitet Regisseur Boote das sogenannte Greenwashing, also den Versuch von Lebensmittelkonzernen Produkte „grüner“, also nachhaltiger, darzustellen als sie sind.

Redakteur Erich Klinger hat am 7. März 2018 mit Werner Boote und Kathrin Hartmann gesprochen und die Thesen des Films auch gleich gegengeprüft.

(bearbeiteter Moderationstext)

Das gesamte Frozine vom 16.03.2018 ist nachzuhören unter https://www.fro.at/nachhaltiges-palmoel-gibts-das/

Ein Interview mit Mag. Hartwig Kirner, Geschäftsführer Fairtrade Österreich, kann nachgehört werden unter: https://cba.fro.at/370945

Kirner war gemeinsam mit Boote und Hartmann sowie Nora Niemetz von Südwind Österreich auf dem Podium nach der Präsentation des Films im Linzer Moviemento am 7.3.2018.

Der Vortrag von Nora Niemetz (Südwind-Mitarbeiterin und Frozine-Redakteurin) übers Palmöl kann unter https://www.fro.at/denk-mal-global-am-beispiel-palmoel/ nachgehört werden.

e.k.

Schreibe einen Kommentar