Winterschool: Kleinbauernhof im 21.Jahrhundert

Sendereihe
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • Bauernhof 21Gesamtsendung
    60:03
audio
Neonazi-Vereinigung Europäische Aktion - "Ö spielt zentrale Rolle“ (lang)
audio
Gesamtsendung vom 24.2.2021
audio
Neonazi-Vereinigung Europäische Aktion - "Ö spielt zentrale Rolle“ (kurz)
audio
Afrikaner*innen im KZ Mauthausen
audio
Klasse, nicht Milieu!
audio
Gesamtsendung vom 17.2.2021
audio
Klimagerechte Normalität
audio
Lizenzverlust für Klubrádió/Budapest
audio
Gesamtsendung vom 10.02.2021
audio
„Mehr für Care“ - Strategiekonferenz für ein solidarisches Konjunkturpaket [komplett]

Die österreichische Landwirtschaft ist mit einem anhaltenden Bauernsterben konfrontiert. Dabei trifft es zumeist Klein- und Mittelbetriebe. Gleichzeitig sind wachsende Städte eine Herausforderung für die Lebensmittelnahversorgung.
Um diesen Entwicklungen etwas entgegenzusetzten wurde das Projekt „Bauernhof 21“ ins Leben gerufen. Ziel des Projekts Bauernhof 21 ist es, den traditionellen Kleinbauernhof zukunftsfit für das 21. Jahrhundert zu machen und als Lebensmittelnahversorger im städtischen Umfeld zu stärken.

Vom Montag, 5. Februar, bis Freitag 9. Februar, fand an der FH JOANNEUM eine Winter School statt, die in das Forschungsprojekt „Kleinbauernhof im 21. Jahrhundert: Stadt – Land neu belebt“ eingebettet ist. VON UNTEN war vor Ort und hat sich dieses Projekt näher angeschaut. Im Studio dürfen wir den wissenschaftlichen Mitarbeiter für nachhaltiges Lebensmittelmanagement der FH Joanneum begrüßen.

Mitwirkende: Karin Schuster, Mariella Widauer
Sendungsgestaltung: David Tatzl aka Dabs

Schreibe einen Kommentar