R(h)eingehört _ Daniele Ganser in Winthertur

Sendereihe
R(h)eingehört
  • R(h)eingehört _ Daniele Ganser in Winterthur
    12:26
audio
R(h)eingehört Hilfe für geflüchtete Menschen in Bosnien
audio
R(h)eingehört zum Buch "Außer Haus"
audio
R(h)eingehört Spinnerei Slam via Livestream
audio
R(h)eingehört mit Prinz Grizzley
audio
R(h)eingehört vom Protestcamp Dornbirn
audio
R(h)eingehört Protestcamp in Dornbirn
audio
R(h)eingehört Naturgärten
audio
R(h)eingehört zu richtig Kompostieren
audio
R(h)eingehört zu neue Formate in der Kammgarn Hard
audio
R(h)eingehört Ritual zu Lichtmess

Die guten Nachrichten von heute hat Marsela Pscheider ins Vorarlberger Rheintal gebracht. Marsela ist in Bosnien aufgewachsen und als Kind mit ihrer Mutter nach Vorarlberg gekommen. Als der Krieg in Bosnien ausbrach, war sie sechs Jahre alt. Auch diese persönliche Erfahrung mit Krieg trägt zu ihrem Interesse und Engagement rundum Frieden und Nachhaltigkeit bei. Für den Vortrag von Historiker und Friedensforscher Daniele Ganser hat sie am 28. Februar nach Winterthur einen Ausflug nach Winterthur gemacht. Das Interview, das sie mit ihm geführt hat, wird bei „Salam I like it – der Frequenz der vielen Frieden“ zu hören sein, heute hört ihr einige Ausschnitte aus dem Vortrag zum Thema „Der globale Kampf und Erdöl und Erdgas: Warum wir eine Energiewende brauchen“

Schreibe einen Kommentar