• an
    56:19
  • MP3, 320 kbps
  • 128.92 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Tiens, tiens, tiens!

Französischsprachige Kulturen in Salzburg

Une émission dans le cadre de Radiofabrik pour tous les francophiles et francophones en collaboration avec l’association „Cultures Francophones“ a Salzbourg.

Französisch- und deutschsprachige Sendung mit

französischer Musik
– francophonen und -philen Gästen (Französischlernende und -lehrende ebenso wie locuteurs natifs und andere)
– Ankündigungen und Berichten von Veranstaltungen mit Frankophoniebezug.

Durch die Sendung führt: Frank O. Fiehl

Sendezeit: Jeden 2. und 5. Dienstag ab 19:06 Uhr

Links: Cultures Francophones-Website

http://www.radiofabrik.at/programm0/sendungenvona-z/tiens-tiens-tiens.html

Tiens, tiens, tiens! avec Mme Léa Fulpin.

L’invitée de cette émission: Mme Léa Fulpin. Comme le nom le révèle déjà, cette fois-ci encore une invitée française chez Tiens, tiens, tiens!. Mme Fulpin nous fait savoir d’où de la France elle est originaire, ce qui l’a menée à Salzbourg, quelle est son passe-temps exceptionnel, pourquoi elle préfère les marches autrichiennes aux marches allemandes et bien d’autres choses. Mme Fulpin a bien sûr aussi apporté de la musique, entre autre l’une ou l’autre surprise.

Encore une fois une émission pas seulement pour les francophiles et –phones mais aussi pour les germanophones – ouvrez les oreilles!

In dieser Sendung zu Gast: Mme Léa Fulpin. Wie der Name schon verrät, diesmal wieder ein frankophoner Gast bei Tiens, tiens, tiens! Mme Fulpin verrät uns, von wo in Frankreich sie stammt, was sie nach Salzburg geführt hat, welchem außergewöhnlichen Hobby sie nachgeht, warum ihr österreichische Märsche besser gefallen als deutsche u. V. A. m. Mme Fulpin hat natürlich auch Musik mitgebracht, darunter auch durchaus Überraschendes.

Wieder eine Sendung nicht nur für die Frankophilen und-phonen, sondern auch für die Germanophonen – Ohren auf!