• 2018-03-14-Gesamtsendung
    29:53
  • MP3, 128 kbps
  • 27.37 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

#Aktuelle Kurzmeldungen

#Wie geht unabhängiger Journlismus?
Im Zuge des heurigen Elevate Festival wurde viel über die Bedeutung von unabhängigen Journalismus für eine funktionierende Demokratie gesprochen. Ebenso wurde auf die Risken eingegangen, welchen Journalist*innen vielerorts ausgesetzt sind. Speziell dazu gab es die Podiumsdiskussion „Fearless Journalism“. Dazu war Julia Herrnböck eingeladen. Sie ist Journalistin und arbeitet als Redakteurin für Dossier, eine gemeinnützige Redaktion für investigativen und Datenjournalismus in Österreich. Außerdem schreibt Julia Herrnböck u.a. für den Spiegel, die Taz und Forbes Österreich und ist Vorstandsmitglied von Reporter ohne Grenzen Österreich. Aktuell forscht und lehrt sie an der Universität Wien zum wirtschaftlichen Mehrwert von investigativer Recherche. Im Interview erzählt sie von ihrer Motivation zu ihrer Forschung zum Thema „Wirtschaftlicher Mehrwert von investigativer Recherche“, von der Bedeutung von innovativen Erzählformen und ihrer Arbeit bei Reporter ohne Grenzen.

#Streiflichter – Geschichten von Kommunistinnen in der Steiermark
So heißt eine aktuelle Austellung im Volkshaus der KPÖ in Graz. Im Gespräch mit Von Unten beleuchten die beiden Kuratorinnen Doris Berger und Riki Erwa-Winter den Hintergrund der Ausstellung.

#Ausstellung „Hotspot Mur“
„Hotspot Mur. Smaragde im Verborgenen“. Unter diesem Titel wurde am vergangenen Donnerstag, dem 8. März, eine Ausstellung im Naturkundemuseum Graz eröffnet. Im Interview mit Ursula Stockinger, einer der Kurator*innen, erfährst du, warum die frei fließende Mur möglicherweise ein Thema für das Museum ist und was es mit der zoologischen Sensation rund um eine neu entdeckte Fischart auf sich hat.

#Veranstaltungstipps