Wie Bauern und Dienstboten einst lebten

Sendereihe
Alltagsgeschichte(n) erzählen
  • Wie Bauern und Dienstboten einst lebten
    30:00
audio
Aufbau der Ergotherapie in Niedernhart
audio
Alltag im Corona-Winter
audio
Advent- und Weihnachtsgechichten
audio
Hilfe, ich verstehe dich nicht mehr!
audio
G'sund bleib'n!
audio
Geprägt von der Zeit
audio
Willkommen und fremd sein im Senegal
audio
Ich verstehe dich in deiner Welt - Arbeit mit desorientierten alten Menschen mittels Validation
audio
Auf der Wartebank
audio
Ich verstehe dich in deiner Welt

Manche Bauern, aber auch Knechte und Mägde hatten auf Bauernhöfen früher vielfach ein unglaubliches Schicksal zu ertragen. Erzählungen von Frauen über Ereignisse in den 50-er und 60-er-Jahren schildern ihr Aufwachsen und den damaligen Alltag.

1 Kommentar

  1. Liebe Frau Wohlschlager, ich habe mich gefreut, diese Geschichten wieder zu hören und stelle erst jetzt mit besondrer Freude fest, wie gut und wertvoll „ihre“ Wohlfühltage waren.
    Es kann ja gar nicht einfach sein, sich auf unbekannte Gäste einstellen zu müssen, denen man dann auch ein entsprechendes Programm anbietet. Sie haben das aber sehr gut gemacht und wie ich sehe, führen sie ihr kulturelles Wirken in neuer , interessanter Form weiter.
    Jetzt, wo wir doch wieder älter geworden sind, haben die Erinnerungen an die Zeit der Kindheit bis vor unserer Heirat wieder eine etwas andere „Farbe“ bekommen, finde ich, es ist gut, immer wieder drauf hingeführt zu werden. Danke vielmals!
    Da mein Mann schon schläft, werde ich ihn morgen damit überraschen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar