Stimmlagen Gesamtausgabe vom 8.3.

Sendereihe
#Stimmlagen – Das Infomagazin der Freien Radios
  • 2018-03-08 Gesamtsendung
    28:48
audio
Kinder haben Rechte – Abschiebungen & Kinder in der Corona-Krise
audio
Lizenzverlust für Klubrádió/Budapest | Klasse, nicht Milieu!
audio
Datenschutz, Staatsbürgerschaft, Fahrradbot*innen, Atomwaffenverbotsvertrag
audio
Salzburg hat Platz |Anonymes Aufräumen im Öffentlichen Raum | Journalismus im Wandel | Wenn das Licht ausgeht
audio
„Defizitäre Demokratie“ | Braunau als Weltkulturerbe?
audio
Linke Kritik an Corona-Maßnahmen | Einschüchterungsklage gegen Umweltaktivistin im Kosovo
audio
Frieden in Afghanistan? | Inklusive Schule und Corona | Es heißt Femizid | Geflüchtete Menschen in Bosnien
audio
Attentate in Wien und Kabul, LGBTIQ international und Studienrechtsnovelle in Österreich
audio
Salzburg hat Platz | Radeln trotz Minustemperaturen | NS-Spuren in den Alpen | Lebensweg eines Handys
audio
Alleinerzieherinnen von Politik vergessen

#Angriff auf Jugendvertrauensrät*innen
Während die Regierungsparteien sich öffentlich für direkte Demokratie aussprechen, planen sie, demokratischen Rechte der Lehrlinge und der jungen Arbeitnehmer*innen einzuschränken. Die Bundesregierung plant nämlich die Einrichtung der Jugendvertrauensräte und -rätinnen abzuschaffen. René ist der Frage der Funktion und Bedeutsamkeit von Jugendvertrauensrät*innen nachgegangen. Er hat dazu ein Gespräch mit zwei jungen Männern geführt, welche sich für die Rechte von jungen Arbeitnehmer*innen einsetzen. Und zwar mit Patrick Tölz, Jugendvertrauensrat bei der VOEST Alpine, und mit Philipp Ovszenik, Jugendreferent bei der Österreichischen Gewerkschaftsjugend in der Steiermark.

#Raul Zelik zum Staatsbegriff
Beim diesjährigen Elevate Festival war u.a. der Politikwissenschaftler Raul Zelik zu Gast. Zelik forscht zu Postkapitalismus und sozialen Bewegungen. Markus Gönitzer vom Forum Stadtpark hat ihn zum Interview gebeten und Raul Zelik über die Notwendigkeit eines differenzierten Staatsbegriffs befragt. Nicht ohne Grund, denn von 20.-22. April findet im Forum Stadtpark eine Konferenz statt mit dem Titel „Der Staat. Konferenz für praktische Kritik“.
Das gesamte Interview könnt ihr im Anschluss an die Sendung hier nachhören.

#Live von der Grazer 8.März-Demo „Jeden Tag ist Frauen*Kampftag! Es reicht! Für alle!“
8.März ist weltweiter Frauen*Kampftag!
Dieser Tag steht im Zeichen von feministischen Forderungen, von gerechtem Leben für alle und einem solidarischen Miteinander. Auch im Jahr 2018 gibt es noch genug Gründe:
Die Metoo-Debatte hat gezeigt, dass sexualisierte Gewalt täglich passiert. Die schwarz-blaue Regierung plant Kürzungen beim Kindergeld, die Streichung der Notstandshilfe und Massenquartiere für Asylwerber*innen. Frauen* werden in ihrer Selbstbestimmung über den eigenen Körper eingeschränkt. Diese und noch viele andere Forderungen werden heute am 8.März, in mehreren Städten Österreichs lautstark auf die Straße getragen.
Unter dem Motto „Jeder Tag ist Frauen*Kampftag! Es reicht! Für Alle! startet jetzt gerade in Graz die diesjährige 8.März-Demo. Wie das klingt, hört ihr jetzt gleich – Von Unten ist live bei der Demo dabei.

Außerdem aktuelle Kurzmeldungen.

Schreibe einen Kommentar