Pferde in der Kunst

Sendereihe
Weit und Bewegt
  • WEIT UND BEWEGT - SCHULTES FEBRUAR 18
    56:05
audio
Wanderreiten eine Leidenschaft
audio
Gelebte Entschleunigung und Nachhaltigkeit wird hörbar bei WEIT UND BEWEGT
audio
Der Schiffszug oder Gegenzug, – eine ausgeklügelte technische Leistung,
audio
Pferde im Krieg
audio
Weit und bewegt, zu Gast bei Marlene Loidl in Gosau, Obfrau vom Verein Spitzreiter und Norikerzüchterin aus Leidenschaft.
audio
„Getupfte Pferde, allseits bekannt seit Pippi Langstrumpf und ihrem kleinen Onkel“
audio
Österreichisches Sattlermuseum
audio
Mit Anna und Lisa nach Pullman City
audio
Wanderreitregion Mühlviertler Sterngartl …400km zum Er-Reiten und Er-Fahren
audio
Appaloosa Trail

Der Kunsthistoriker Dr. Lothar Schultes hat in seinem neuesten Buch die faszinierende, mehr als 30.000 Jahre zurück reichende Geschichte des Pferdes in der Kunst beschrieben.

Von den Höhlenmalereien, über die Werke der Antike, des Mittelalters und der Neuzeit bis hin zu den gigantischen Schöpfungen der Gegenwart wie etwa den 30m hohen Kalepies in Schottland.

Schreibe einen Kommentar