Begegnungswege 1. März 2018 | Cultural Broadcasting Archive
 
  • Begegnungswege 1. März 2018
    60:00
  • MP3, 192 kbps
  • 82.4 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Frauen- und No-Smoke- Volksbegehren;, Veranstaltung gegen die Gewalt an Frauen und Mädchen „one Billion Rising“ in Gmunden; Gedenken an Dichter Heinz Rudolf Unger mit Radiointerviews; Demonstration am 17.2.2018 gegen die Sicherheitskonferenz in München mit Redebeiträge sind Themen dieser Sendung, Details siehe unten und bei den weiterführenden Links.

Frauen*Volksbegehren 2.0: https://frauenvolksbegehren.at – Interview am 14.2.2018 mit Iris Kästel vom Frauenforum Salzkammergut, www.frauenforum-salzkammergut.at .

Don’t smoke – Das Volksbegehren für den Nichtraucherschutz. Die Initiatoren des Volksbegehrens fordern aus Gründen eines optimalen Gesundheitsschutzes für alle Österreicherinnen und Österreicher eine bundesverfassungsgesetzliche Regelung für die Beibehaltung der 2015 beschlossenen Novelle zum Nichtraucherschutzgesetz (Tabakgesetz). – für absolut rauchfreie Lokale, für den umfassenden Schutz unserer Jugend. https://dontsmoke.at/ , http://citizen.bmi.gv.at/at.gv.bmi.fnsweb-p/vbg/checked/VolksbegehrenBuerger .

„One Billion Rising“ – Weltweite Kundgebungen für ein Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen am 14.2.2018 . Live-Aufnahmen aus Gmunden (O.Ö.) – mit Trommelmusik der Trommelgruppe von Ingrid Schatzl und dem Lied „Break the Chain“. www.onebillionrising.org/events/obr-gmundensalzkammergut/ .

Mit der Wiederholung von Gesprächen aus 2 Radiosendungen gedenken wir den Dichter und politischen Textautor Heinz Rudolf Unger der am 12. Februar 2018 in Wien verstorben ist. (Die Maria hat am 23.2. an der Verabschiedung in der Simmeringer Feuerhalle – mit vielen seiner Freunde und Kollegen – unsere letzten freundschaftlichen Grüße überbracht.) Themen der Gespräche von Matthias Reichl über seine aktualisierte Fassung der „Proletenpassion ff.“ (Mandelbaum Verlag) und über ein bedingungsloses Grundeinkommen.
Ergänzend ein Auszug aus der Sendung „Kunst kann niemals unpolitisch sein – Heinz Rudolf Unger im Gespräch“ mit Herbert Gnauer in der Sendereihe Radio Dispositiv zu hören auf Radio Orange vom 27. Januar 2014 Nachzuhören bei : https://cba.fro.at/253365
Im April 2018 publiziert der Mandelbaum Verlag einen Band mit politischer Lyrik von Heinz Rudolf Unger „Die Freiheit des Vogels im Käfig zu singen“ (https://www.mandelbaum.at/editorial.php?id=69)
Dazu bringen wir zwei von ihm getextete Lieder, gesungen vom Chor „Gegenstimmen“: „Weck mir nicht den kleinen…“ und „Das Matrosenlied“. (https://www.gegenstimmen.org/ ).

Mit dem Motto „Frieden statt Aufrüstung! Nein zum Krieg!“ protestierten Militär- und Rüstungsgegner am 17.2.2018 gegen die 54. Münchner Sicherheitskonferenz (Siko). Bei der Kundgebung sprach auch „Aufschrei“-Sprecher Jürgen Grässlin. Einige Zitate daraus – die ganze Rede zum Nachlesen auf: www.aufschrei-waffenhandel.de .
Zwischentitel aus der Ansprache „Grenzen für Flüchtlinge öffnen und für Waffen schließen“ von Christine Buchholz, Mitglied des Bundestages von der Partei die Linke ergänzen unsere Zusammenfassung. Den gesamten Texte findet ihr unter: http://christinebuchholz.de/ .

 

Fremdmaterial in Begegnungswege 1. März 2018
Break The Chain by One Billion Rising ©
Weck mir nicht den kleinen.., by Chor „Gegenstimmen“ ©
Das Matrosenlied by Chor „Gegenstimmen“ ©
Kunst kann niemals unpolitisch sein – Heinz Rudolf Unger im Gespräch by Herbert Gnauer (cc-by-nc)