• beitrag_frauenbeauftragte_2_2018-02-16
    06:16
  • MP3, 128.52 kbps
  • 5.77 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Autoritäre Stadtpolitik unter Bürgermeiester Nagl?
Autoritäres Drüberfahren wirft Frauenstadträtin Tina Wirnsberger Bürgermeister Nagl vor. Nagl hat am Freitag, 16.2.2018 per Antrag in das Ressort der Frauenstadträtin eingegriffen und bestimmt, dass Teile des Frauenbudgets für die Finanzierung der Ombudsstelle für Frauen und Mädchen verwendet werden. Und nicht für die Stelle einer Unabhängigen Frauenbeauftragten, wie es Frauenstadträtin Wirnsberger möchte.
Deswegen gab es am Freitag eine spontane Protestaktion bei der Hauptbrücke in der Grazer Innenstadt. Marlies hat sich die lange Geschichte des Streites um die „Unabhängige Frauenbeauftragte“ genauer angesehen.