Fake News – ein Anliegen, eine Diskussion, eine Vorsicht – Listen!

Sendereihe
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • Diskussion zu Fake News
    56:47
audio
Gesamtsendung vom 3.3.2021
audio
Forderungen zum Frauen*Kampftag 2021 in Graz
audio
Push-Back Alarm Austria über illegale Zurückweisungen von geflüchteten Menschen
audio
Neonazi-Vereinigung Europäische Aktion - "Ö spielt zentrale Rolle“ (lang)
audio
Gesamtsendung vom 24.2.2021
audio
Neonazi-Vereinigung Europäische Aktion - "Ö spielt zentrale Rolle“ (kurz)
audio
Afrikaner*innen im KZ Mauthausen
audio
Klasse, nicht Milieu!
audio
Gesamtsendung vom 17.2.2021
audio
Klimagerechte Normalität

In dieser Ausgabe von ‚Von Unten im Gespräch‘ beschäftigen wir uns mit ‚Fake News‘:

Barbara Belic hat am 12.2.2018 in ihrer Sendung „Das rote Mikro“ von einer Veranstaltung zum Thema Fake News im Literaturhaus Graz berichtet. Dabei ging es um zwei Lesungen. Die eine behandelte das Buch „Lügen im Netz. Wie Fake News, Populisten und unkontrollierte Technik uns kontrollieren“. Das Buch wurde verfasst von der Journalistin und Publizistin Ingrid Brodnig. Das zweite Buch im Titel „Wirklich wahr! Die Welt zwischen Fakt und Fake“ wurde verfasst von Simon Hadler, seines Zeichens Kulturanthropologe, Kommunikations- und Politikwissenschaftler.

Im Anschluss an die Lesungen gab es eine Diskussion zum Thema Fake News mit der bereits erwähnten Autorin Ingrid Brodnig und dem Autor Simon Hadler. Moderiert wurde die Diskussion von der Journalistin und Kulturchefin der Kleinen Zeitung Ute Baumhackl.

Wir bringen eine Zusammenfassung der zweistündigen Diskussion zu Gehör. Aufnahmeleitung: Barbara Belic, Gestaltung: Magdalena Anikar.

Schreibe einen Kommentar